Direkt zum Inhalt
Menü

Baustein 1: Digitale Schul- und Unterrichtsentwicklung

Steuergruppenqualifizierung, Einzelschulische Prozessbegleitung und fachliche Fortbildungen

Dieser Baustein des Programms ist insbesondere für Schulen konzipiert, die sich in ihrem Schulentwicklungsprozess zum Thema Digitalisierung neu aufstellen wollen. Dabei werden die Programminhalte und Unterstützungsangebote so individuell – wie in einem Programm möglich – auf die Ausgangslage jeder Schule abgestimmt. Jede Schule vereinbart unter diesem Oberthema ein individuelles Entwicklungsziel, an dem sie im Rahmen des Programms arbeiten möchte. Die Steuergruppenqualifizierungen sind größtmöglich praxisorientiert, so dass jede Schule bereits bei der Qualifizierung am selbst gewählten Thema arbeiten kann. Die einzelschulischen Prozessbegleitungen unterstützen die Entwicklungsarbeit vor Ort an den Schulen zusätzlich. Mit den fachlichen Qualifizierungen werden neue digitale Lehr- und Lernkonzepte in den Fächern praxisnah unterstützt.

Inhalte im Überblick

Steuergruppenqualifizierung

Umfang
9 x 1 Tag (2021-22), gleicher Stundenumfang bei digitalem Angebot

Umsetzung
Digital/ Präsenz (sofern möglich), digitale Angebote auf mehrere Termine verteilt

Beteiligte
Mitglieder der schulischen Steuergruppe (inkl. Schulleitung)

Beschreibung

  • Qualifizierung der schulischen Steuergruppe in einer Gruppe mit mehreren Schulen

  • Leitung durch erfahrene Schulentwicklungsberater*innen

  • Inhalte u.a.: Steuergruppenarbeit, Schulentwicklungsprozess, Kommunikation, Zusammenarbeit mit dem Kollegium, prozessunterstützende Methoden, Change Management, Fortbildungsplanung

  • Digitalisierung ist bei den o.g. Inhalten ein Querschnittsthema

  • Unterstützende Materialien

Einzelschulische Prozessbegleitung

Umfang
6x 0,5 Tage, gleicher Stundenumfang bei digitalem Angebot

Umsetzung
Digital/ Präsenz (sofern möglich)

Beteiligte
Nach Bedarf der Schule (s. Beschreibung)

Beschreibung

  • Einzelschulische Prozessbegleitung durch Schulentwicklungsberater*in

  • Je Schule individuelle Vereinbarung der Art (digital, in Präsenz) und Umsetzung der Termine (Beratung der Schulleitung, Beratung der Steuergruppe, Arbeit mit dem Gesamtkollegium im Rahmen eines pädagogischen Tags etc.)

Fachliche Qualifizierung

Umfang
ca. 4x 2h-Termine (Jede Schule nimmt 1x während der Projektlaufzeit an diesem Angebot teil.)

Umsetzung
Digital/ Präsenz (sofern möglich)

Beteiligte
1-2 Fachlehrer*innen

Beschreibung

  • Es werden fachspezifische Lerngruppen aus mehreren Schulen gebildet. Diese werden jeweils durch Fachexperten (z.B. Wis-senschaftler*innen, Moderator*innen der Kompetenzteams, o.ä.) geleitet.

  • Ziel ist die Weiterentwicklung des Fachunterrichts mit Hilfe von digitalen Lehr- und Lernkonzepten.

Aktuelle Blogposts

02. Juni 2021
Impulsvorträge, Vernetzungsangebote, Informationen und Kabarett: bei der Auftaktveranstaltung für den Baustein 1 „Digitale Schul- und Unterrichtsentwicklung“ von Klasse!Digital wurde viel geboten.
14. April 2021
„Klasse!Digital – ganzheitliche Schul- und Unterrichtsentwicklung für heute und morgen“ ist ein neues Programm des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Schule und Bildung, der Wübben Stiftung und von RuhrFutur, das Schulen vor allem in ihren Digitalisierungsprozessen stärken und unterstützen wird.
Ansprechpartner*in
Joela Dukat
Joela Dukat
Projektmanagerin Handlungsfeld Schule | Referentin der Geschäftsführung
0201–177878-283
joela.dukat@ruhrfutur.de