Direkt zum Inhalt
Menü

 

Aktuelles 

Mann mit Stift am Schreibtisch
25. Januar 2022
Im Februar haben wir wieder viele kostenlose Webinare im Angebot. Anlässlich des Safer Internet Day am 8. Februar und aufgrund der ungeminderten Relevanz der Thematik legen wir in diesem Monat einen Schwerpunkt auf das Thema „Sicher im Netz unterwegs“.
24. Januar 2022
„students@school“ bringt qualifizierte Studierende in Schulen, um Schüler*innen dabei zu unterstützen, die in der Pandemie entstandenen Lernrückstände aufzuholen. Schulen und Studierende in NRW können sich jetzt bewerben!

12. Januar 2022
Dirk Reinhardt erreicht mit seinen Romanen zahlreiche jugendliche Leser*innen. Wie lautet sein Erfolgsrezept in Zeiten, in denen die Zahl Bücher lesender Jugendlicher abnimmt. Wir fragen bei dem erfolgreichen Jugendbuchautor nach – online im Rahmen von „Litera(Fu)tur“ am 20. Januar.
06. Januar 2022
Der Lyriker Uwe-Michael Gutzschhahn begeistert mit seinen Gedichten Jung und Alt und empfiehlt, vor allem Kindern jeden Tag ein Gedicht vorzulesen. Zum Ende der Winterferien könnten Sie mit dem „Schultag“ starten.

Handlungsfelder: Wo wir unsere Schwerpunkte setzen

Die nächsten Veranstaltungen von RuhrFutur

Kinderschutz an Schulen – Wie nehmen wir die durch Corona verschärfte Situation gut in den Blick?

Termin:
28. Januar 2022
Uhrzeit:
14:00
-
16:00
Uhr
Ort:
Zoom Webinar - Sie erhalten den Link nach der Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenlos.
Mädchen in Schule
Informationen und häufig gestellte Fragen zu unseren Veranstaltungen finden Sie in unseren FAQs.

2022

26. Januar 2022
14:30
-
16:00
Uhr
OneDrive: Die Cloud im Microsoft-365-Paket effektiv einsetzen
Im Training lernen Sie, wie Sie in OneDrive Ordner anlegen, Dateien hoch- und runterladen, Dateien neu anlegen und optional gemeinsam bearbeiten können, sowie Ordner oder Dateien teilen (inkl. Pflegen von Berechtigungen).

Referent: Malte Koch
26. Januar 2022
15:00
-
17:00
Uhr
Kooperatives Lernen mit digitalen Werkzeugen
Unabhängig von der räumlichen Entfernung und sogar zeitlich asynchron kooperativ zusammenarbeiten? Wie das gelingt, zeigen wir Ihnen anhand klassischer kooperativer Unterrichtsmethoden, die dank digitaler Unterstützung inner- und außerhalb des Präsenzunterrichts möglich sind.
Referentinnen: Anika Osenberg, Kathrin Termin
26. Januar 2022
16:00
-
18:00
Uhr
„Was Hänschen nicht lernt...“ – Medienerziehung zwischen Kinderschutz und Elternverantwortung
Was sind gute Angebote und woran erkennt man solche? Wo lauern Gefahren im Netz, was tut Kindern nicht gut und was ist gefährlich? Wie kann man den Durchblick behalten und Kinder bei ihren ersten Schritten in der Medienwelt gut begleiten?

Referentin: Dr. Iren Schulz

Unsere Aktivitäten 

Kinderstuben – Von der Dortmunder Nordstadt über das Ruhrgebiet nach Deutschland

Eine Erfolgsgeschichte: Das Modell der Kinderstuben wurde 2008 in der Dortmunder Nordstadt entwickelt. Seit 2014 transferiert und etabliert RuhrFutur das Modell im Ruhrgebiet, seit 2021 fördert die Auridis Stiftung den NRW-weiten Transfer.
Ein Bilder von mehreren Student*innen beim gemeinsamen Lernen

Studienstart Ruhr: gemeinsam Wirken für erfolgreiche Studienverläufe

Schnupperuni, Vorkurse, Einführungswochen … Hochschulen lassen sich eine Menge einfallen, um jungen Menschen den Übergang von der Schule ins Studium zu erleichtern. Diese Angebote fallen jedoch von Hochschule zu Hochschule völlig unterschiedlich aus. Ziel der Maßnahme „Studienstart Ruhr“ ist die Systematisierung der Studieneingangsphase der beteiligten sieben RuhrFutur-Partnerhochschulen.

Mathe aus einem Guss (MaG)

„Mathe aus einem Guss“ widmet sich dem Auf- und Ausbau fachlicher Kompetenzen von Lehrkräften in Grund- und weiterführenden Schulen. Ziel ist es, den Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe gelingend zu gestalten
Die gedruckte Version des Bildungsberichts

Bildung in der Region gemeinsam gestalten – der Bildungsbericht Ruhr 2020

RuhrFutur setzt sich für chancengerechte Bildung in der Metropole Ruhr ein. Dieses Ziel kann die Bildungsinitiative nicht alleine erreichen, sondern nur in Zusammenarbeit mit Bildungsakteur*innen in der Region. Der gemeinsame Blick auf die aktuelle Situation und Entwicklungen ist wichtig, um miteinander Strategien zu planen und umzusetzen. Dazu bedarf es verlässlicher Daten entlang der Bildungskette.
Ein Bild vieler Menschen bei der Auftaktveranstaltung

Schul- und Unterrichtsentwicklung

Schulen stehen unter einem hohen Entwicklungsdruck: Die Schülerschaft und das gesellschaftliche Umfeld verändern sich rasch – gerade in der Metropole Ruhr mit ihren vielfältigen Herausforderungen. Schulentwicklungskonzepte mit klarem Fokus helfen, das große Ganze im Blick zu behalten, sich zu fragen: Wo wollen wir hin und wie kommen wir dorthin?

Unser Newsletter

Sie möchten regelmäßig über die Aktivitäten von RuhrFutur informiert werden?

Dann registrieren Sie sich für den RuhrFutur-Newsletter! Etwa alle zwei Monate berichten wir darin ausführlich über Neuigkeiten aus der Geschäftsstelle, aus unseren Handlungsfeldern und den assoziierten Projekten.

Newsletter-Anmeldung