Direkt zum Inhalt
Menü

 

Aktuelles 

Am Laptop sitzende Frau, die sich Notuzen macht
23. November 2021
Unser digitales Fort- und Weiterbildungsprogramm wird auch in der Adventszeit fortgesetzt und bietet kostenlose Webinare für Lehrkräfte, Erzieher*innen, Schulleitungen und weitere Interessierte aus Schule und Frühkindlicher Bildung.
19. November 2021
Vorlesen zieht vor allem Kinder in den Bann. Es verbindet und macht allen Beteiligten jede Menge Spaß. Auch Comics eignen sich – allen Unkenrufen zum Trotz – als Vorlesestoff für Kinder. Der Kinderbuchautor Martin Baltscheit hat dies im Rahmen von Litera(Fu)tur eindrucksvoll gezeigt, unter anderem mit seiner Lesung aus „Herr Elefant & Frau Grau gehen in die große Stadt“.
Eine Hand schreibt "Jetzt Bewerben" auf eine Tafel
10. November 2021
Die RuhrFutur-Geschäftsstelle sucht Verstärkung. Wir haben einige Stellen zu besetzen und freuen uns auf Ihre Bewerbung.
10. November 2021
Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und RuhrFutur haben das Programm „students@school“ ins Leben gerufen, um Studierende zur zielgerichteten Unterstützung von Schüler*innen in Schulen zu bringen.

Handlungsfelder: Wo wir unsere Schwerpunkte setzen

Die nächsten Veranstaltungen von RuhrFutur

29. November 2021
14:30
-
16:30
Uhr
Literacy – Förderung der Schrift- und Buchkultur als Grundlage für den Schrift-Sprach-Erwerb
Es geht um das Verstehen von Texten und um Freude am Lesen, um Vertrautheit und spielerische Auseinandersetzung mit allem, was mit Büchern, Schriftsprache und Buchstaben zu tun hat. 

Referentin: Ursula Günster-Schöning (selbstständige Organisationsentwicklerin und Senior Coach)
29. November 2021
15:30
-
17:00
Uhr
Gewaltfreie Kommunikation (Teil 2)
Teil 2: Haltung und Bedeutung der Gewaltfreien Kommunikation II
Wir beschäftigen uns mit den unterschiedlichen Formen der Wut. Dabei ist es wichtig, die eigenen „roten Tücher“ zu entdecken und mit ihnen umgehen zu lernen. Dabei spielt unsere Sprache eine wichtige Rolle.

Referentin: Cornelia Ziegenbruch (Systemische Beraterin (DGSF) und systemische Supervisorin, Lehrerin für Sonderpädagogik)
01. Dezember 2021
14:30
-
16:00
Uhr
Rechtliche Grundlagen bei der Beschulung von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern
Im Webinar befasst sich der Referent mit den rechtlichen Grundlagen, die bei der Beschulung von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern bestehen.

Referent: Franz Kaiser Trujillo

Unsere Aktivitäten 

Kinderstuben – Von der Dortmunder Nordstadt über das Ruhrgebiet nach Deutschland

Eine Erfolgsgeschichte: Das Modell der Kinderstuben wurde 2008 in der Dortmunder Nordstadt entwickelt. Seit 2014 transferiert und etabliert RuhrFutur das Modell im Ruhrgebiet, seit 2021 fördert die Auridis Stiftung den NRW-weiten Transfer.
Ein Bilder von mehreren Student*innen beim gemeinsamen Lernen

Studienstart Ruhr: gemeinsam Wirken für erfolgreiche Studienverläufe

Schnupperuni, Vorkurse, Einführungswochen … Hochschulen lassen sich eine Menge einfallen, um jungen Menschen den Übergang von der Schule ins Studium zu erleichtern. Diese Angebote fallen jedoch von Hochschule zu Hochschule völlig unterschiedlich aus. Ziel der Maßnahme „Studienstart Ruhr“ ist die Systematisierung der Studieneingangsphase der beteiligten sieben RuhrFutur-Partnerhochschulen.

Mathe aus einem Guss (MaG)

„Mathe aus einem Guss“ widmet sich dem Auf- und Ausbau fachlicher Kompetenzen von Lehrkräften in Grund- und weiterführenden Schulen. Ziel ist es, den Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe gelingend zu gestalten
Die gedruckte Version des Bildungsberichts

Bildung in der Region gemeinsam gestalten – der Bildungsbericht Ruhr 2020

RuhrFutur setzt sich für chancengerechte Bildung in der Metropole Ruhr ein. Dieses Ziel kann die Bildungsinitiative nicht alleine erreichen, sondern nur in Zusammenarbeit mit Bildungsakteur*innen in der Region. Der gemeinsame Blick auf die aktuelle Situation und Entwicklungen ist wichtig, um miteinander Strategien zu planen und umzusetzen. Dazu bedarf es verlässlicher Daten entlang der Bildungskette.
Ein Bild vieler Menschen bei der Auftaktveranstaltung

Schul- und Unterrichtsentwicklung

Schulen stehen unter einem hohen Entwicklungsdruck: Die Schülerschaft und das gesellschaftliche Umfeld verändern sich rasch – gerade in der Metropole Ruhr mit ihren vielfältigen Herausforderungen. Schulentwicklungskonzepte mit klarem Fokus helfen, das große Ganze im Blick zu behalten, sich zu fragen: Wo wollen wir hin und wie kommen wir dorthin?

Unser Newsletter

Sie möchten regelmäßig über die Aktivitäten von RuhrFutur informiert werden?

Dann registrieren Sie sich für den RuhrFutur-Newsletter! Etwa alle zwei Monate berichten wir darin ausführlich über Neuigkeiten aus der Geschäftsstelle, aus unseren Handlungsfeldern und den assoziierten Projekten.

Newsletter-Anmeldung