Übergänge

Kinder und Jugendliche wechseln im Verlauf ihrer Bildungsbiografie mehrfach von einer Bildungseinrichtung in eine andere. Diese Übergänge sind oft mit entscheidenden Weichenstellungen für Bildungserfolg und Teilhabechancen verbunden, gerade an den Übergängen können sich bestehende soziale Ungleichheiten verstärken. RuhrFutur setzt sich für ein durchlässiges Bildungssystem innerhalb der Metropole Ruhr ein.

Um optimale Voraussetzungen für erfolgreiche Bildung zu schaffen, müssen die Übergänge zwischen den Bildungsinstitutionen aktiv gestaltet und gewährleistet werden. Sie sind Voraussetzung für Bildungsteilhabe und Bildungserfolg. Das gilt für den Übergang von der Kindertagespflege in die Kita ebenso wie den Übergang von der Kita in die Grundschule, von der Grund- in die weiterführende Schule und den Eintritt in die Hochschule. 

Aktivitäten

 

Akademische Integration, wissenschaftliches Denken und Agieren (AWiDA)

Studieneinsteiger auf das System „Hochschule“ vorzubereiten, steht im Mittelpunkt von AWiDA. Mit AWiDA verbinden die Technische Universität Dortmund, die Fachhochschule Dortmund und die Hochschule Ruhr West den Anspruch, Schülerinnen und Schüler am Übergang und Studierende in der Studieneingangsphase gezielt mit der Hochschulwelt vertraut zu machen.
Mehr erfahren
 

DZS & HRW Lernzentrum Upgrade

Nicht immer gelingt der Start ins Studium auf Anhieb. Denn in vielen Studiengängen – insbesondere an den technisch-naturwissenschaftlich oder wirtschaftswissenschaftlich ausgerichteten Hochschulen – spielt Mathematik eine zentrale Rolle, ein Fach, das für viele Studieninteressierte und Studienanfänger eine erhebliche Hürde darstellt. Mit dem DZS & HRW Lernzentrum Upgrade gibt es praxisnahe Hilfe.
Mehr erfahren
 

Eltern und Schulen – Gemeinsam Stark

Die Unterstützung der Eltern beeinflusst den schulischen Werdegang ihrer Kinder positiv. Ebenso wirkt sich die Zusammenarbeit von Eltern und Schulen positiv auf die (schulische) Entwicklung der Kinder aus. Genau hier setzt das Projekt „Eltern und Schulen – Gemeinsam stark“ an.
Mehr erfahren
 

Integration am Übergang zur Grundschule

Der Beginn der Schulzeit ist für jedes Kind ein Meilenstein in seiner Entwicklung. Viele Kinder, die mit ihren Familien erst kurz vor dem Beginn der Schulpflicht nach Deutschland kommen und denen kurzfristig kein Platz in einer Kita angeboten werden kann, müssen jedoch auf anderen Wegen die Kompetenzen erwerben, die für einen erfolgreichen Schulstart nötig sind.
Mehr erfahren
 

Kinderstuben nach dem Dortmunder Modell

Einen Zugang zu frühen Bildungsangeboten für Kinder im Alter bis zu 4 Jahren bieten die Kinderstuben nach dem Dortmunder Modell. Kinderstuben sind Großtagespflegestellen mit einem besonderen pädagogischen Profil: Die individuelle Betreuung und Förderung der Kinder steht im Mittelpunkt, höchstens neun Kinder werden von drei Tagespflegepersonen betreut.
Mehr erfahren
 

Kooperation von Kindertagespflege und Kita

Der Bedarf an flexiblen Betreuungsangeboten für unter dreijährige Kinder sowie die Anforderungen an Bildungsförderung sind hoch, gelingende Übergänge von der Kindertagespflege in die Kita legen einen Grundstein für gute Bildungschancen
Mehr erfahren
 

Schulen im Team

Netzwerke bilden – das ist die Idee und Aufforderung von „Schulen im Team“ mit dem Ziel der Weiterentwicklung von Schule und Unterricht. Grund- und weiterführende Schulen öffnen sich, um sich als lokale Kooperationspartner über Ziele, Methoden und Arbeitsweisen einer gerechten Gestaltung des Übergangs von der Grundschule zur weiterführenden Schule abzustimmen und von- bzw. miteinander zu lernen.
Mehr erfahren
 

Stipendienkultur Ruhr

Stipendien unterstützen Studierende in ihrer Ausbildung. Sie bieten sichere Finanzierung, kontinuierliche Begleitung im Studium sowie ideelle Förderungen. Junge Menschen im Ruhrgebiet erhalten bedeutend weniger Stipendien als bundesweit.
Mehr erfahren
 

Studienorientierung

Die Wahl eines passenden Studiengangs ist der erste Schritt zu einem erfolgreichen Studium. Die einzelnen Hochschulen der Metropole Ruhr bieten Studieninteressierten deshalb vielfältige Angebote zur Studienorientierung.
Mehr erfahren
 

Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Grundschule (ÜKIGS)

Kita und Grundschule haben eine gemeinsame Bildungsverantwortung für den Übergang. Im Kinderbildungsgesetz und im Schulgesetz ist diese verankert. Eine gemeinsame Qualifizierung der Fachkräfte, der Aufbau von Netzwerkstrukturen, die Verbesserung der Kommunikation und Information sind die Ziele. Im Mittelpunkt stehen immer das Kind und die Familie.
Mehr erfahren