Direkt zum Inhalt
Menü

Baustein 3: Digitale Schul- und Unterrichtsentwicklung light

Unterstützung von 21 Schulen aller Schulformen durch einzelschulische Prozessbegleitung und fachliche Fortbildungen

Laufzeit: August 2021 bis Dezember 2022

Dieser Baustein des Programms richtet sich an Schulen, die bereits an einem Schulentwicklungsprogramm teilgenommen haben und nun Unterstützung in ihrer fachlichen Qualifizierung zum Thema Digitalisierung erhalten möchten. Am 24. August 2021 sind 21 Schulen aller Schulformen aus den Regierungsbezirken Arnsberg, Düsseldorf und Münster mit einer feierlichen digitalen Auftaktveranstaltung in das Programm gestartet.

Weitere Informationen zur Auftaktveranstaltung von Baustein 3

Gruppenarbeit

Inhalte

Die teilnehmenden Schulen werden in folgenden Schwerpunktbereichen unterstützt: Schulentwicklungsprozesse zu steuern, Digitalisierung als Inhalt von Schulentwicklung voranzubringen und die eigene Steuergruppe als Team weiterzuentwickeln.

Dies geschieht in folgenden Formaten:

  • 2 digitale Webseminare (Fortbildungsveranstaltungen) in Gruppen. Ziele: Auffrischung der Steuergruppenqualifizierung, thematische Impulse, Austausch mit anderen Schulen im Programm.
  • 4 x einzelschulische Prozessbegleitung (digital oder in Präsenz) durch erfahrene Schulentwicklungsberater*innen

 

Darüber hinaus haben die teilnehmenden Schulen Zugang zu einer Lernplattform, über die sie individuell, bedarfsorientiert und eigenverantwortlich an ihren spezifischen Themen weiterarbeiten können.

 

Aktuelles aus dem Baustein

27. August 2021
Mit einer informativen und abwechslungsreichen digitalen Auftaktveranstaltung sind 21 Schulen aus den Regierungsbezirken Arnsberg, Düsseldorf und Münster am 24. August in das Programm des Bausteins 3 von Klasse!Digital gestartet.
Ansprechpartner*in
Laura Plümecke
Laura Plümecke
Projektmanagerin Handlungsfeld Schule
0201–177878-27
laura.pluemecke@ruhrfutur.de