Direkt zum Inhalt
Menü

Schule

Die Schulen im Ruhrgebiet sind mit zahlreichen Veränderungen und Herausforderungen konfrontiert: Viele Schüler*innen weisen einen besonderen Bedarf für individuelle Förderung auf, zum Teil aufgrund ihrer sozialen und ökonomischen Lage oder aufgrund einer Zuwanderungsgeschichte. Ziel ist es, die Persönlichkeit und Kompetenzen aller Schüler*innen zu stärken, damit sie ihre Potenziale optimal entfalten können. RuhrFutur unterstützt hierzu Schulen und Lehrkräfte insbesondere mit Maßnahmen zur gezielten Schul- und Unterrichtsentwicklung, bei den Herausforderungen zur Digitalisierung und zur Sprach- und Mathematikförderung sowie zur Gestaltung von Übergängen.

 

Aktivitäten

Das Programm unterstützt Schulen und Lehrkräfte aller Schulformen aus den Regierungsbezirken Arnsberg, Düsseldorf und Münster bei ihrer Weiterentwicklung im Schwerpunkt Digitalisierung, damit alle Schüler*innen bestmöglich individuell gefördert werden können. Klasse!Digital legt einen Schwerpunkt auf eine ganzheitliche Schul- und Unterrichtsentwicklung und beschäftigt sich mit Themen, die sich im Rahmen der Digitalisierung und mit dem Einsatz digitaler Medien und Unterstützungsmöglichkeiten an den Schulen verändern.

Über diese Aktivität informieren

 

Herbstschule

Heterogenität in Schule und Unterricht: Die Herbstschule vermittelt Theorie und Praxis für gelingenden bildungsgerechten Unterricht. Ausgerichtet auf alle Phasen der Lehrerbildung – Ausbildung, Referendariat und Fortbildung

Grundschule Plus: Lernen neu denken

Neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler, insbesondere aus Südosteuropa, stehen im Mittelpunkt der RuhrFutur-Maßnahme „Grundschule Plus: Lernen neu denken“, die an der Nordmarkt-Grundschule in Dortmund und der Grundschule Kurt-Schumacher-Straße in Gelsenkirchen umgesetzt wird.

Mathe aus einem Guss (MaG)

„Mathe aus einem Guss“ widmet sich dem Auf- und Ausbau fachlicher Kompetenzen von Lehrkräften in Grund- und weiterführenden Schulen. Ziel ist es, den Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe gelingend zu gestalten

Veranstaltungen im Bereich Schule

29. November 2021
15:30
-
17:00
Uhr
Gewaltfreie Kommunikation (Teil 2)
Teil 2: Haltung und Bedeutung der Gewaltfreien Kommunikation II
Wir beschäftigen uns mit den unterschiedlichen Formen der Wut. Dabei ist es wichtig, die eigenen „roten Tücher“ zu entdecken und mit ihnen umgehen zu lernen. Dabei spielt unsere Sprache eine wichtige Rolle.

Referentin: Cornelia Ziegenbruch (Systemische Beraterin (DGSF) und systemische Supervisorin, Lehrerin für Sonderpädagogik)
01. Dezember 2021
14:30
-
16:00
Uhr
Rechtliche Grundlagen bei der Beschulung von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern
Im Webinar befasst sich der Referent mit den rechtlichen Grundlagen, die bei der Beschulung von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern bestehen.

Referent: Franz Kaiser Trujillo

Publikationen

HB Rechenschwierigkeiten
Handbuch Rechenschwierigkeiten vorbeugen
Kinder mit Rechenschwierigkeiten gibt es in fast jeder Grundschulklasse. Wie lassen sich Rechenschwierigkeiten früh diagnostizieren, noch bevor Kinder in die Grundschule kommen? Wie kann mathematisches Verständnis gefördert werden? Das Kompetenzteam Essen, die Regionale Schulberatung der Stadt Essen und die Universität Duisburg-Essen haben ihre Expertisen zum erfolgreichen Umgang mit Rechenschwierigkeiten zusammengeführt, eine Fortbildungsreihe für pädagogische Fachkräfte aus Grundschulen sowie Kitas konzipiert und bereits erfolgreich erprobt.
Magazin FUTUR 1/2019 „Schulentwicklung“
Magazin FUTUR: 1/2019 „Schulentwicklung“
Schulen kooperieren und vernetzen sich, vor Ort sowie auch regional – ein wichtiger Schritt auf dem Weg, eine systematische Schulentwicklung in der Bildungslandschaft der Metropole Ruhr zu etablieren. Die FUTUR: 1/2019 stellt das Angebot zur Schulentwicklung im Rahmen von RuhrFutur vor, spricht mit den beteiligten Akteuren und zeichnet die Entwicklungsprozesse nach.

 

 

Aktuelle Blogposts zum Thema Schule

Am Laptop sitzende Frau, die sich Notuzen macht
  • FrühkindlicheBildung
  • Schule
23. November 2021
Unser digitales Fort- und Weiterbildungsprogramm wird auch in der Adventszeit fortgesetzt und bietet kostenlose Webinare für Lehrkräfte, Erzieher*innen, Schulleitungen und weitere Interessierte aus Schule und Frühkindlicher Bildung.
19. November 2021
Vorlesen zieht vor allem Kinder in den Bann. Es verbindet und macht allen Beteiligten jede Menge Spaß. Auch Comics eignen sich – allen Unkenrufen zum Trotz – als Vorlesestoff für Kinder. Der Kinderbuchautor Martin Baltscheit hat dies im Rahmen von Litera(Fu)tur eindrucksvoll gezeigt, unter anderem mit seiner Lesung aus „Herr Elefant & Frau Grau gehen in die große Stadt“.

Ansprechpartner

Portrait von Farina Nagel

Dr. Farina Nagel

Leitung Handlungsfeld Schule
Telefon: 0201-177878-24
farina.nagel@ruhrfutur.de

Dr. Farina Nagel leitet seit Oktober 2021 das Handlungsfeld Schule. Sie arbeitete zuletzt beim Regionalverband Ruhr im Bereich Wissenschaft und Bildung, davor war sie bei Transfer für Bildung e.V. beschäftigt. Farina Nagel promovierte am Lehrstuhl Didaktik der Sozialwissenschaften der Universität Duisburg-Essen und forschte zu Werthaltungen von Jugendlichen. Nach ihrem Lehramtsstudium forschte sie im BMBF geförderten Verbundprojekt SchriFT (Schreiben im Fachunterricht der Sekundarstufe I unter Einbeziehung des Türkischen).