Direkt zum Inhalt
Menü

Schule

Die Schulen im Ruhrgebiet sind mit zahlreichen Veränderungen und Herausforderungen konfrontiert: Viele Schüler*innen weisen einen besonderen Bedarf für individuelle Förderung auf, zum Teil aufgrund ihrer sozialen und ökonomischen Lage oder aufgrund einer Zuwanderungsgeschichte. Ziel ist es, die Persönlichkeit und Kompetenzen aller Schüler*innen zu stärken, damit sie ihre Potenziale optimal entfalten können. RuhrFutur unterstützt hierzu Schulen und Lehrkräfte insbesondere mit Maßnahmen zur gezielten Schul- und Unterrichtsentwicklung, bei den Herausforderungen zur Digitalisierung und zur Sprach- und Mathematikförderung sowie zur Gestaltung von Übergängen.

 

TAB Ruhr: ein Pilotprojekt im Bereich Lehrkräftefortbildung in der Metropolregion Ruhr

Das Pilotprojekt unterstützt Schuen in herausfordernden Lagen und strebt eine grundlegende Verbesserung des Fortbildungsangebots für Lehrkräfte an.

Grundschule Plus: Lernen neu denken

Neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler, insbesondere aus Südosteuropa, stehen im Mittelpunkt der RuhrFutur-Maßnahme „Grundschule Plus: Lernen neu denken“, die an der Nordmarkt-Grundschule in Dortmund und der Grundschule Kurt-Schumacher-Straße in Gelsenkirchen umgesetzt wird.

Mathe aus einem Guss (MaG)

„Mathe aus einem Guss“ widmet sich dem Auf- und Ausbau fachlicher Kompetenzen von Lehrkräften in Grund- und weiterführenden Schulen. Ziel ist es, den Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe gelingend zu gestalten

Veranstaltungen im Bereich Schule

26. Januar 2023
16.30
-
18.00
Uhr
Litera(Fu)tur: Wunschtierbilder für ukrainische Kinder und die Rettung ukrainischer Kinderliteratur
Die Kinderbücher der Illustratorin und Autorin Kristina Andres sind im ukrainischen Krokusverlag, Charkiw, erschienen. Im Gespräch lernen wir nicht nur ukrainische Kinderliteratur kennen, sondern auch die Bilderwelten der Illustratorin.

Lesen ist eine zentrale Schlüsselkompetenz. Können Kinder reflektiert lesen, Inhalte einordnen und bewerten, steigen ihre Bildungschancen. Lesen muss sensibel gefördert werden – sowohl bei kleinen wie auch bei großen Leser*innen. Hier setzt die Veranstaltungsreihe „Litera(Fu)tur“ an.
07. Februar 2023
14.30
-
16.00
Uhr
Unterrichtsorganisation und -durchführung mit dem Tablet
Wie kann der Übergang vom analogen zum digitalen Lehreralltag gelingen, wie organisiere ich mein papierloses Büro? Wie kann ich Schüler*innenlösungen präsentieren, wie erstelle ein digitales „Tafelbild“ am Tablet? Und wie teile ich dieses am besten mit meinen Schüler*innen?
Referent*in: Franz Albers

Publikationen

In 14 Schritten zur Study Hall. Ihr Weg zum innerschulischen Lernort. Titelblatt
In 14 Schritten zur Study Hall. Ihr Weg zum innerschulischen Lernort
Das Konzept der Study Hall (innerschulischer Lernort) soll Schüler*innen unabhängig von ihrer persönlichen Lebenssituation die Möglichkeit geben, bedarfsorientiert zu lernen und am Unterricht auf Distanz ohne Einschränkungen teilzunehmen. In 14 Schritten erläutert die im Rahmen des Programms Klasse!Digital entstandene Publikation, wie Schulen eine Study Hall einrichten können.
Im Land der Piraten
Im Land der Piraten – ein Konzept zur Förderung der Basiskompetenzen (Arbeitsheft)
Die Arbeitsmaterialen – das „Piratenbuch“ – werden bei der Umsetzung des Konzeptes zur Förderung der Basiskompetenzen von den Lehrkräften im Unterricht eingesetzt. Sie weisen einen basalen, auffordernden Charakter auf und sind in die drei Bereiche Feinmotorik, Wahrnehmung und Schneiden unterteilt. Alle Materialien können die Kinder eigenständig bearbeiten.

Aktuelle Blogposts zum Thema Schule

24. Januar 2023
Das aktuelle Webinar-Programm ist veröffentlicht. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
19. Januar 2023
Schulen in herausfordernden Lagen entsprechend ihrer Bedarfe und Potenziale zu unterstützen, ist das Ziel des neuen RuhrFutur-Projekts TAB Ruhr. Bewerbungen von Schulen für eine Teilnahme sind ab sofort möglich. Bewerbungsschluss ist der 19. Februar.

Ansprechpartner

Portrait von Farina Nagel

Dr. Farina Nagel

Leitung Handlungsfeld Schule
Telefon: 0201–177878-24
farina.nagel@ruhrfutur.de

Dr. Farina Nagel leitet seit Oktober 2021 das Handlungsfeld Schule. Sie arbeitete zuletzt beim Regionalverband Ruhr im Bereich Wissenschaft und Bildung, davor war sie bei Transfer für Bildung e.V. beschäftigt. Farina Nagel promovierte am Lehrstuhl Didaktik der Sozialwissenschaften der Universität Duisburg-Essen und forschte zu Werthaltungen von Jugendlichen. Nach ihrem Lehramtsstudium forschte sie im BMBF geförderten Verbundprojekt SchriFT (Schreiben im Fachunterricht der Sekundarstufe I unter Einbeziehung des Türkischen).