Direkt zum Inhalt
Menü

Wie spreche ich mit Kindern über Krieg?

2. März 2022
„Auch wenn Krieg ein schweres, emotional belastendes Thema ist – alles Schwere braucht ein leichtes Gegengewicht. Achte darum jetzt besonders auf die schönen Momente im Alltag. Positive Routinen helfen dabei.“ (Dr. Kathrin Mikan)
Aus aktuellem Anlass ins Programm aufgenommen: Wie gelingt ein behutsamer Umgang mit Fragen und Sorgen von Kindern aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine und in ganz Europa? Die Kinder- und Neuropsychologin Kathrin Mikan gibt wertvolle Ratschläge.

In der Ukraine herrscht Krieg – und auch Kinder kann diese Situation belasten. Aufwühlende Bilder und Nachrichten im Fernsehen können sie beunruhigen und Ängste schüren. Gerade junge Kinder sind noch nicht in der Lage, Zeiten und Distanzen richtig einzuschätzen, für sie können sich die Gefahren des Krieges sehr nah anfühlen. Daraus entstehen Fragen und auch Ängste. Es ist an uns Erwachsenen, den Sorgen und Nöten der Kinder angemessen zu begegnen, sie in ihren Empfindungen ernst zu nehmen und ihnen gegebenenfalls die Fragen zu beantworten, die sie uns zum Thema Krieg stellen. Aber wie gelingt ein solcher rücksichtsvoller, behutsamer, aber zugleich nicht vermeidender Umgang mit den Fragen der Kinder? Wie spreche ich mit Kindern über Krieg? Darum ging es in unserem Webinar am 1. März, das wir aufgrund der aktuellen Lage in der Ukraine und in ganz Europa kurzfristig in unser Programm aufgenommen hatten. 

Unsere Referentin, die Kinder- und Neuropsychologin Dr. Kathrin Mikan (Superheldenkids), gab im Rahmen der digitalen Veranstaltung Tipps, wie Erwachsene mit Kindern über das Thema Krieg sprechen, dabei individuell auf die Bedürfnisse des Kindes eingehen und seine Ängste ernst nehmen können. Die Teilnehmenden konnten während der Veranstaltung schriftlich Fragen an die Referentin richten, die von uns gesammelt und in der zweiten Hälfte der Veranstaltung von Frau Dr. Mikan, soweit es der zeitliche Rahmen zuließ, beantwortet wurden. Die gesamte Veranstaltung können Sie sich hier noch einmal anschauen:

[Das Video steht nicht mehr zur Verfügung.]

Ergänzend zu der Veranstaltung hat Frau Dr. Mikan die wichtigstens fünf Fragen in einem zusätzlichen Videointerview beantwortet.

Das Handout, das den Teilnehmern der Veranstaltung zur Verfügung gestellt wurde, können Sie bei Anmeldung zum Superheldenkids-Newsletter herunterladen: https://www.superheldenkids.de/ruhrfutur-handout-mitkindernueberkriegsprechen
 

Aktuelle Artikel, Informationen und Material zum Thema:


Literatur: 

  • „Weltkugel 3: Wie ist es, wenn es Krieg gibt? - Alles über Konflikte“ - Louise Spilsbury (Autor), Hanane Kai (Illustrator), Jonas Bedford-Strohm (Übersetzer)
  • „Weltkugel 2: Wie ist es, wenn man kein Zuhause hat? - Alles über Flucht und Migration“ - Ceri Roberts (Autor), Hanane Kai (Illustrator), Jonas Bedford-Strohm (Übersetzer)
  • „Akim rennte“ - Claude K. Dubois
  • Literaturliste Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur "Für Frieden und gegen Krieg" www.akademie-kjl.de/buch-app-empfehlungen/extrablatt/#fuer_frieden_und_gegen_krieg
     

Kinder-Nachrichten:

KONTAKT:

Katja Pelizäus
Projektmanagerin Handlungsfeld Frühkindliche Bildung I Projektassistentin Büro der Geschäftsführung I Administration
0201–177878-16
@email