Direkt zum Inhalt
Menü

RuhrFutur und ISA e.V. vereinbaren Kooperation

22. Juni 2021
Gemeinsam Wissensgrundlagen für Bildungskommunen von morgen schaffen.

Am 22. Juni haben Ilona Heuchel, Geschäftsführender Vorstand des Instituts für soziale Arbeit e.V. (ISA), und Oliver Döhrmann, Geschäftsführer der RuhrFutur gGmbH, per Videokonferenz eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. Ihr gemeinsames Ziel ist es, den Wissens- und Erfahrungsaustausch bei der Weiterentwicklung des kommunalen Bildungsmonitorings zu forcieren. Aktueller Anlass ist, dass das „Netzwerkbüro Bildung im Strukturwandel“ gefördert durch das BMBF und in der Trägerschaft des ISA ein regionales Bildungsmonitoring im Rheinischen Braunkohlerevier aufbaut.

Der im Jahr 2020 von RuhrFutur und RVR gemeinsam herausgegebene Bildungsbericht Ruhr hat die großen Fortschritte beim Aufbau eines regionalen Bildungsmonitorings im Ruhrgebiet – bislang in dieser Form bundesweit einzigartig – deutlich gemacht. RuhrFutur wird diese Erfahrungen in die Zusammenarbeit mit dem Institut für soziale Arbeit einbringen.

Hier geht es zur Pressemeldung.

KONTAKT:

Dr. Markus Küpker
Leitung Handlungsfeld Daten und Analyse
0201-177878-25
@email