Direkt zum Inhalt
Menü

Ab 10. März: „Das Schwarze Schaf“ geht online

9. März 2021
Die Vorentscheide um die begehrte Auszeichnung „Das Schwarze Schaf“ 2021 finden in diesem Jahr digital statt: am 10., 11., 17. und 18. März.

Zwölf Nachwuchskabarettist*innen konkurrieren in den Vorrunden um den Einzug ins Finale „Das Schwarze Schaf“ 2021. Nach der pandemiebedingten Absage der Vorrunden im vergangenen Jahr finden die Vorentscheide um die begehrte Auszeichnung in diesem Jahr digital statt. An den vier Abenden treten jeweils drei nominierte Künstler*innen gegeneinander an.

Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 19.30 Uhr, sie sind kostenfrei. Moderiert werden sie von dem Schauspieler und Kabarettisten Max Ruhbaum.

Das Vorrunden-Publikum entscheidet gemeinsam mit einer Jury, welche Kandidat*innen in das Finale einziehen werden und auf den Preis „Das Schwarze Schaf 2021“ hoffen können.

Die Vorrunden finden im Theater „Die Säule“ in Duisburg statt und werden live über die Plattform FeedBeat übertragen. Der Zugang für Zuschauer*innen erfolgt über den Link http://feedbeat.io/2021/02/17/kabarettpreis-das-schwarze-schaf/ 
und nach Eingabe der dort angegebenen Codes.

Hier finden Sie alle Informationen zum Preis, zu den Nominierten und Vorrunden.

KONTAKT:

Beate Fröchte
Projektleitung Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf“
0201–177878-14
@email