Über die Bildungsinitiative

RuhrFutur ist eine gemeinsame Bildungsinitiative der Stiftung Mercator, des Landes Nordrhein-Westfalen, der Städte Dortmund, Essen, Gelsenkirchen, Herten und Mülheim an der Ruhr sowie der Ruhr-Universität Bochum, der Fachhochschule Dortmund, der Technischen Universität Dortmund, der Universität Duisburg-Essen, der Hochschule Ruhr West, der Westfälischen Hochschule und des Regionalverbands Ruhr (RVR). Ziel der Initiative ist eine Verbesserung des Bildungssystems in der Metropole Ruhr, um allen Kindern und Jugendlichen im Ruhrgebiet Bildungszugang, Bildungsteilhabe und Bildungserfolg zu ermöglichen. 

Mehr erfahren

Aktuelles

Bildungsnews aus der Metropole Ruhr

Unter dem Titel „Bildung. Weiter denken!" findet am 3. und 4. März der dritte Bochumer Bildungskongress statt. Im Mittelpunkt stehen die Themen…

Mehr erfahren

Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Essen hat die Ausbauplanung des Jugendamtes für das Kita-Jahr 2017/2018 verabschiedet. Der von der…

Mehr erfahren

Die Fachhochschule Dortmund erweitert die Hochschulleitung und richtet das Prorektorat „Internationalisierung und Diversity“ ein. Zur neuen Prorektorin…

Mehr erfahren

Termine

2. März 2017:

Fachvortrag "Sprachsensibler Fachunterricht in allen Fächern"

Essen

 

16. März 2017:

Auftakt "Eltern und Schulen - Gemeinsam stark" und "Wegbereiter - Bildungswege für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche bereiten"

Essen

(Nicht öffentlich)


 

 

 

Blog

Konnte man vor einigen Jahren Frank Goosens Liebeserklärung an seine Heimat „A40 – Woanders ist auch scheisse“ noch deutlich missverstehen, so wird in den vergangenen Monaten erneut immer wieder auch und gerade im Bildungsbereich deutlich, dass die Metropole Ruhr viel zu bieten hat.

1140

Bildung in Zahlen

Bevölkerungsdichte der Metropole Ruhr

... Einwohner leben durchschnittlich in der Metropole Ruhr und damit etwa doppelt so viele wie durchschnittlich in Nordrhein-Westfalen pro km²

(518 Einwohner/km²).

Mehr erfahren