Team

Ulrike Sommer

Ulrike Sommer

Geschäftsführerin
Telefon: +49 (0) 201-177878-10
ulrike.sommer@ruhrfutur.de

Ulrike Sommer ist seit September 2013 Geschäftsführerin der RuhrFutur gGmbH. Bis dahin war sie seit 1992 in verschiedenen Ressorts der Landesregierung Nordrhein-Westfalen tätig, zuletzt als Leiterin des Fachbereichs Familie, Kinder, Jugend und Sport in der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund. Zuvor hat sie Erfahrungen in Forschungsprojekten zur Migrationsgeschichte und als verantwortliche Redakteurin eines internationalen Forschungsjournals zur Erwachsenenbildung gesammelt. Ulrike Sommer ist Historikerin und Bildungswissenschaftlerin und hat in Bochum und Braunschweig studiert.

Mark Becker

Mark Becker

Mitglied der Geschäftsführung
Telefon: +49 (0) 201-177878-16
mark.becker@ruhrfutur.de

Mark Becker ist seit September 2013 Programmleiter bei RuhrFutur und begleitet die (Weiter-)Entwicklung der Arbeit in den Handlungsfeldern sowie das Projekt- und Finanzmanagement der Geschäftsstelle. Mark Becker ist Sozialpädagoge und Master of Social Management. Er war in den letzten 18 Jahren als Referent und in führender Funktion bei Wohlfahrtsverbänden, in Kommunen, an Hochschulen und bei der Bertelsmann Stiftung tätig. Seine (fachlichen) Schwerpunkte liegen in den Bereichen Integration und Migration, Kinder- und Jugendhilfe, Entwicklung regionaler Bildungslandschaften sowie Projekt- und Konzeptentwicklung.

Julia Balke

Julia Balke

Projektmanagerin Daten und Analyse
Telefon: +49 (0) 201-177878-17
julia.balke@ruhrfutur.de

Seit Ende 2013 ist Julia Balke Projektmanagerin für Daten und Analyse bei RuhrFutur und befasst sich mit methodischen, technischen, praktischen und konzeptionellen Fragen zum Thema Bildungsmonitoring. Nach dem Studium der Sozialwissenschaft war Julia Balke von 2008 bis 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin im ZEFIR – Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung der Ruhr-Universität Bochum im Projekt „Wegweiser Kommune“ der Bertelsmann Stiftung. Im Rahmen des Projekts erarbeitete sie u.a. Indikatorensets und Handlungsempfehlungen für den Bildungsbereich für kommunale Akteure.

Doreen Barzel

Doreen Barzel

Projektmanagerin Grundschule und weiterführende Schule
Telefon: +49 (0)201-177878-24
doreen.barzel@ruhrfutur.de

Doreen Barzel ist seit August 2014 bei RuhrFutur als Projektmanagerin für die Handlungsfelder „Grundschule“ und „Weiterführende Schule“ zuständig. Zuvor war sie im Zentrum für Lehrerbildung der TU Dortmund sowie von 2004 bis 2012 als Projektmanagerin und Stellvertretende Leiterin des Kompetenzzentrums Bildung in der Stiftung Mercator tätig. Nach dem Studium der Erziehungswissenschaft, Psychologie, Amerikanistik und Wirtschaftswissenschaft arbeitete sie als Studienberaterin für den Australischen Hochschulverbund sowie als Erwachsenenbildnerin.

Melanie Dahl

Melanie Dahl

Kommunikationsmanagerin
Telefon: +49 (0)201-177878-26
melanie.dahl@ruhrfutur.de

Melanie Dahl ist seit Juli 2015 bei RuhrFutur beschäftigt. Aktuell ist sie als Kommunikationsmanagerin schwerpunktmäßig für die interne Kommunikation von RuhrFutur verantwortlich, zuvor war sie als Projektmanagerin für die Konzeption, Organisation und Durchführung der Veranstaltung „RuhrFutur ZWANZIG16“ im Sommer 2016 verantwortlich. Zuletzt arbeitete sie als Projektleitung für die Diakonie Düsseldorf. Hierbei standen die Themenfelder Bildung, Netzwerk und Stadtteilentwicklung im Fokus. Erste Erfahrungen im Bildungssektor sammelte sie durch ihre Tätigkeit für die Stiftung Mercator im Kompetenzzentrum Bildung.

Beate Fröchte

Beate Fröchte

Projektmanagerin Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf“
Telefon: +49 (0) 201-177878-14
beate.froechte@ruhrfutur.de

Beate Fröchte übernahm im Jahr 2008 die Leitung des Niederrheinischen Kabarettpreises „Das Schwarze Schaf“. Seitdem ist sie für die Steuerung, Organisation und Durchführung des Wettbewerbes verantwortlich. Zuvor unterstützte sie die Stiftung Mercator im Bereich Veranstaltungsmanagement. Nach einer kaufmännischen Ausbildung und Tätigkeiten in unterschiedlichen Berufszweigen gewann sie außerdem an verschiedenen Schauspielhäusern Einblick in Theaterabläufe und schauspielerische Anforderungen.

Tanja Helmig

Tanja Helmig

Projektmanagerin Hochschule
Telefon: +49 (0) 201-177878-13
tanja.helmig@ruhrfutur.de

Tanja Helmig ist seit 2013 Projektmanagerin bei RuhrFutur und zuständig für das Handlungsfeld „Hochschule“. Zuvor koordinierte sie seit 2009 das bundesweite Projekt „Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund“ der Stiftung Mercator an rund 30 Projektstandorten. Im Anschluss an eine kaufmännische Ausbildung studierte sie Kommunikationswissenschaft, Politik und Betriebswirtschaftslehre.

 

Nina Jansen

Nina Jansen

Projektmanagerin Schulen im Team
Telefon: +49 (0) 201-177878-27
nina.jansen@ruhrfutur.de

Nina Jansen ist seit September 2015 bei RuhrFutur als Projektmanagerin für das Projekt „Schulen im Team“ zuständig. Nach ihrem Studium der Romanistik und Soziologie arbeitete sie an der Handwerkskammer Düsseldorf. Dort hat sie das internationale Projekt „Berufsbildung ohne Grenzen“ betreut – ein bundesweites Vorhaben mit dem Ziel, mehr Auszubildende und junge Fachkräfte für einen beruflichen Auslandsaufenthalt zu begeistern und bei der Durchführung zu unterstützen.

Elena Kampmann

Elena Kampmann

Projektmanagerin Wegbereiter – Bildungswege für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche bereiten
Telefon: +49 (0) 201-177878-280
elena.kampmann@ruhrfutur.de

Elena Kampmann ist seit November 2016 bei RuhrFutur als Projektmanagerin für das Projekt „Wegbereiter – Bildungswege für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche bereiten“ zuständig. Während ihres Studiums der Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum war sie bereits als studentische Hilfskraft bei RuhrFutur tätig und konnte erste Erfahrungen im Bildungssektor sammeln. Zudem beschäftigte sie sich während eines Praktikums im Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung ausführlich mit dem gegenwärtigen Diversitätsdiskurs. Durch ihre Spezialisierung im Masterstudiengang liegen ihre fachlichen Schwerpunkte in den Bereichen Bildung, Migration und Integration.

Dr. Markus Küpker

Markus Küpker

Projektmanager Daten und Analyse
Telefon: +49 (0) 201-177878-25
markus.kuepker@ruhrfutur.de

Dr. Markus Küpker ist Projektmanager im Bereich „Daten und Analyse“ und befasst sich mit allen Fragen zum Thema Bildungsmonitoring. Zuletzt war er neun Jahre in Cambridge (UK) in mehreren Projekten zur Erforschung von Bevölkerungsentwicklung, Migration, sozialer Ungleichheit und Wirtschaftswachstum sowie als Wirtschafts- und Sozialhistoriker an der Universität Münster tätig. Neben der Arbeit in Forschung und Lehre waren Datenbankentwicklung, Datenverarbeitung, statistische Analyse und Programmierung seine zentralen Arbeitsfelder. Sie bildeten auch seinen Verantwortungsbereich als Gesellschafter eines Unternehmens im Bereich Edutainmentsoftware. Dr. Markus Küpker hat Geschichte, Germanistik, Philosophie und Pädagogik in Münster studiert.

Fabian Lange

Fabian Lange

Projektreferent Daten und Analyse
Telefon: +49 (0)201-177878-17
fabian.lange@ruhrfutur.de

Fabian Lange ist seit April 2016 Projektreferent im Bereich „Daten und Analyse“ und war bereits zuvor als Studentische Hilfskraft für RuhrFutur tätig. Er studiert Soziologie mit den Schwerpunkten „Organisation, Arbeit und Sozialstruktur“ und „Methoden der empirischen Sozialforschung“ an der Universität Duisburg-Essen.

Daniel Laprell

Daniel Laprell

Leitung Kommunikation
Telefon: +49 (0)201-177878-12
daniel.laprell@ruhrfutur.de

Daniel Laprell ist geprüfter PR-Berater (dapr) und seit Anfang 2013 für die interne und externe Kommunikation von RuhrFutur verantwortlich. Zuvor war er als Redakteur und Kommunikationsmanager in der Stiftung Mercator tätig. Nach dem Studium der Germanistik, Romanistik und Amerikanistik arbeitete er acht Jahre in einer Düsseldorfer Kommunikationsagentur.

Svenja Neumann

Svenja Neumann

Projektmanagerin Schulen im Team
Telefon: +49 (0) 201-177878-27
svenja.neumann@ruhrfutur.de

Svenja Neumann ist seit Oktober 2015 Projektmanagerin für das Projekt „Schulen im Team“ bei RuhrFutur. Zuvor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Deutschen Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF) in Dortmund u.a. für die Begleitung und Koordination von Weiterbildungsstudiengängen sowie für die Organisation von Kongressen zuständig. Begleitend zu ihrem Bachelor-Studium der Erziehungswissenschaft und Sozialpsychologie/-anthropologie sowie einem Master-Studium der Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum arbeitete sie u.a. an Evaluationsprojekten im Bildungsbereich am Institut Arbeit und Technik (IAT) in Gelsenkirchen mit.

Wiebke Ostermann

Wiebke Ostermann

Projektmanagerin Sprachbildung
Zurzeit in Elternzeit

Wiebke Ostermann ist seit Januar 2014 Projektmanagerin für das handlungsfeldübergreifende Thema „Sprachbildung“ bei RuhrFutur. Nach ihrem Bachelor-Studium der Anglistik und Romanistik sowie einem Master-Studium der englischen Sprachwissenschaft arbeitete sie zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Praktische Erfahrung im Bildungsbereich sammelte sie als Vertretungslehrerin für das Fach Englisch an einer bilingualen Realschule.

Tobias Quednau

Tobias Quednau

Projektmanager Eltern und Schulen – Gemeinsam stark
Telefon: +49 (0) 201-177878-283
tobias.quednau@ruhrfutur.de

Tobias Quednau ist seit November 2016 als Projektmanager bei RuhrFutur für das Projekt „Eltern und Schulen – Gemeinsam stark“ verantwortlich. Der Politikwissenschaftler hat zuvor unter anderem als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin die Sachverständigenkommission bei der Erstellung des „Ersten Engagementberichts der Bundesregierung“ unterstützt. Außerdem war er als Referent in der Geschäftsstelle des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement für die Betreuung mehrerer Projekte zuständig, die in verschiedenen gesellschaftspolitischen Themenbereichen eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Akteuren zum Ziel hatten.

Louisa Raiss

Louisa Raiss

Auszubildende Office Management
Telefon: +49 (0) 201-177878-15
louisa.raiss@ruhrfutur.de

Louisa Raiss ist seit August 2015 als Auszubildende im Bereich Office Management bei RuhrFutur tätig. Nach dem Abitur im Jahr 2014 verbrachte sie ein Jahr als Au-pair in London.

Nina Schadt

Nina Schadt

Projektmanagerin Frühkindliche Bildung
Telefon: +49 (0) 201-177878-18
nina.schadt@ruhrfutur.de

Nina Schadt betreut seit Anfang 2014 bei RuhrFutur das Handlungsfeld „Frühkindliche Bildung“. Zuvor war sie im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW tätig, wo sie für die Task Force U3-Ausbau arbeitete und zahlreiche Akteure zu Fragestellungen des U3-Ausbaus beriet. Nach dem Studium des Lehramtes Primarstufe arbeitete sie neun Jahre bei einem Wohlfahrtsverband im Ruhrgebiet, wo sie für Qualitätsmanagement, Konzeptentwicklung und zuletzt 24 Kindertageseinrichtungen zuständig war.

Petra Schieren

Petra Schieren

Administration
Telefon: +49 (0) 201-177878-22
petra.schieren@ruhrfutur.de

Petra Schieren ist seit September 2015 für die Administration, die Buchhaltung und das Controlling von RuhrFutur verantwortlich. Zuletzt war sie als Sachbearbeiterin im Einkauf und nach der Ausbildung zur Industriekauffrau viele Jahre in der Industrie in verschiedenen kaufmännischen Abteilungen tätig.

Yoowadi Thevit

Yoowadi Thevit

Leitung Administration
Referentin der Geschäftsführung
Telefon: +49 (0) 201-177878-11
yoowadi.thevit@ruhrfutur.de

Yoowadi Thevit ist seit 2013 bei RuhrFutur Referentin der Geschäftsführung und mitverantwortlich für den Aufbau und die Organisation der Geschäftsstelle. Von 2008 bis 2013 war sie die persönliche Assistentin des Leiters des Kompetenzzentrums Bildung der Stiftung Mercator. Nach einer Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau und dem Diplom als Betriebswirtin (VWA) arbeitete sie im Eventmanagement eines Museums und war anschließend für die Metro Group tätig.

Marilyn Wojciechowski

Marilyn Wojciechowski

Administration
Telefon: +49 (0) 201-177878-21
marilyn.wojciechowski@ruhrfutur.de

Seit Februar 2014 ist Marilyn Wojciechowski für die Administration, die Buchhaltung und das Controlling von RuhrFutur verantwortlich. Nach der Ausbildung zur Bürokauffrau war sie mehrere Jahre in verschiedenen Branchen in der Buchhaltung tätig.