Direkt zum Inhalt
Menü

Umgang mit Fake News in der Schule

Termin:
27. September 2021
- Uhr
Ort:
BigBlueButton Webinar - Sie erhalten den Link nach der Anmeldung

Informationen

Als Fake News werden manipulativ verbreitete, vorgetäuschte Falschmeldungen bezeichnet, die sich überwiegend im Internet, insbesondere in sozialen Netzwerken und anderen sozialen Medien zum Teil viral verbreiten. Nicht selten werden Fake News, Hate Speech und rassistische Diskurse zur gezielten Meinungsmache genutzt.

Fake News zu erkennen und Informationen im Internet zu hinterfragen, fällt nicht nur Schüler*innen schwer, auch Erwachsene haben damit zum Teil große Probleme.

Einen reflektierten Umgang mit Medien und Informationen zu erlernen, ist eine wichtige Kernkompetenz. In dieser Fortbildung wird in das Thema Fake News eingeführt. Arten und Verbreitungswege werden thematisiert. Die Teilnehmer*innen erhalten Anregungen und Ideen, wie das Thema im Unterricht handlungsorientiert und kreativ schon ab der Grundschule behandelt werden kann. Außerdem werden Tipps für die Elternarbeit gegeben.

Referentin: Verena Knoblauch (Lehrerin und Medienpädagogin an der Friedrich-Staedtler-Grundschule, Nürnberg) 

Anmeldeformular
Name
Beispiel: Schule an der Musterstraße