Direkt zum Inhalt
Menü

Qualifizierungsreihe „Wegbereiter“: Workshop 11: Multiprofessionelle Teams führen und begleiten - Professionelle Vielfalt als Ressource nutzen

Mittwoch, 20. Januar 2021
Uhr bis
Uhr
Zoom Webinar - Sie erhalten den Link nach der Anmeldung

Die Anmeldung für diese Veranstaltung finden Sie weiter unten.

Informationen

Multiprofessionelles Arbeiten kann Fachkräften, Kindern und Familien viele Ressourcen eröffnen und für die gesamte Projektarbeit eine große Bereicherung darstellen. Andere fachliche Perspektiven ermöglichen neue Handlungsmöglichkeiten in der pädagogischen Arbeit und anfallende Aufgaben können nach fachlichen Schwerpunkten der Mitarbeitenden verteilt werden. Damit dies im Alltag gut gelingt, braucht es aber ein gemeinsames Verständnis aller Beteiligten von Themen wie Erziehung, Bildung Partizipation, Integration und Inklusion. Wichtig ist hier eine Leitung, die das multiprofessionelle Team in seiner Arbeit adäquat begleitet und stärkt.

Aus diesem Grund erarbeiten wir in diesen Workshops Techniken und Strategien für Leitungskräfte von Projekten aus den oben genannten Themenfeldern, um Aufgabenbereiche, Verantwortlichkeiten, Vereinbarungen und Absprachen so zu strukturieren, dass sich die Ressourcen des multiprofessionellen Teams bestmöglich entfalten. Zudem richten wir den Blick auf Teamentwicklungsprozesse, die besonders in multiprofessionellen Teams eine Rolle spielen.

Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Prozesse und Faktoren, die bei der Leitung multiprofessioneller Teams zu beachten sind und erarbeiten Handlungskompetenzen dafür, Aufgabenbereiche und Verantwortlichkeiten so zu strukturieren, dass sich Kolleg*innen verschiedenster Professionen gegenseitig stärken und entlasten.

Modul 1: Kennenlernen, Inhalte vermitteln, Mehrwert für die eigenen Projekte erkennen
Modul 2: Methoden ausprobieren um Rollen, Kommunikation und Prozesse im Team zu verbessern
Modul 3: Handwerkszeug für die Leitungsrolle erhalten, den Transfer sichern, ein Fazit ziehen

Teil 1:

Wann? Mittwoch, 20.01.2021 von 15-17 Uhr

Teil 2:

Wann? Mittwoch, 27.01.2021 von 15-17 Uhr

Teil 3:

Wann? Mittwoch, 03.02.2021 von 15-17 Uhr

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft, mit Kamera und Mikrofon teilzunehmen, um persönlich in Kontakt zu kommen. 

Anmeldeformular
Name