Direkt zum Inhalt
Menü

Litera(Fu)tur: Das starke Kind in den Büchern von Charlotte Habersack

Termin:
15. Dezember 2022
- Uhr
Ort:
Online - Sie erhalten den Link nach der Anmeldung.

Informationen

Mit den gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen verändern sich auch die Anforderungen, denen sich Kinder in ihrem Alltag stellen müssen. Mit der Kinderbuchautorin Charlotte Habersack sprechen wir darüber, inwieweit sich Kinder- und Jugendbücher und die darin agierenden Figuren eignen, jungen Leserinnen und Lesern in schwierigen Lebenslagen Mut zu machen und sie in ihrem Tun zu bestärken.

Referentinnen:
Dr. Jana Mikota, Universität Siegen,
Dr. Nadine J. Schmidt, Universität Siegen, und
Dr. Bettina Oeste, Universität Duisburg-Essen.

Litera(Fu)tur: Die Veranstaltungsreihe findet einmal im Monat, immer donnerstags, statt. Sie ermöglicht konkrete Begegnungen mit Literatur – in einem Forum, das Autor*innen von Kinder- und Jugendbüchern, pädagogische Fachkräfte aus Kita und Schule, Auszubildende, Studierende, Eltern, Wissenschaftler*innen sowie alle an Kinder- und Jugendliteratur Interessierte zusammenbringt. Das Ziel von „Litera(Fu)tur“ ist es, Bildungsangebote im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur zu fördern und den Blick für didaktische Problemlagen sowie wissenschaftliche Fragestellungen zu schärfen.

Hier geht es zu den weiteren Veranstaltungen im Rahmen von Litera(Fu)tur.

Anmeldeformular
Name
Beispiel: Schule an der Musterstraße, Universität XY...