Direkt zum Inhalt
Menü

Kinderschutz an Schulen mit besonderem Blick auf die Pandemie

Termin:
11. August 2021
- Uhr
Ort:
Zoom Webinar - Sie erhalten den Link nach der Anmeldung

Informationen

Kinderschutz an Schulen mit besonderem Blick auf die Pandemie Schulbeginn am 18.8. ... und dann: Alles auf Anfang? Alles ganz normal?

Dass die Corona-Pandemie wie ein Brennglas wirkt und Schieflagen aufdeckt, hört man oft. Dass das auch und gerade für das Kindeswohl gilt, beweisen Zahlen und Statistiken genauso wie die individuellen Erfahrungsberichte von Betroffenen und Pädagog*innen. Gleichzeitig zeigt diese Entwicklung eindrucksvoll auf, welch große Bedeutung Schule für Familien hat. Der stabilisierende, strukturierende Faktor und auch die „Wächterfunktion“ der Institution machen deutlich, dass Schule weit mehr ist als bloße Wissensvermittlung. So überfällig aufwertend das auf der einen Seite für das Arbeitsfeld von Pädagog*innen in Schule ist, so groß ist die Bürde. Die damit verbundene Verantwortung für das Wohl der uns anvertrauten Kinder kann auch Angst machen. Und nicht nur deshalb ist klar: Unabhängig von Inzidenzen und Impfquoten kann der Beginn des neuen Schuljahres Mitte August nicht „ganz normal“ sein. So sehr wir uns alle wünschen, dass wir einen routinierten Schulalltag erleben, so wenig wird das die Bedarfe der Kinder abbilden. Die Kinder und Jugendlichen leiden in besonderer Weise und zeigen das auf mindestens ebenso vielfältige Weise. Deshalb gilt es für alle Berufsgruppen in der Institution Schule, wachsam und empathisch zu sein, mit den Kindern wieder in Kontakt zu kommen und im Ernstfall zu wissen, was zu tun ist. 

Das Webinar soll genau dabei die nötige Unterstützung bieten: Die rechtlichen und statistischen Grundlagen von Kinderschutz, wann es gilt, hellhörig zu werden und vor allem, was dann zu tun ist, werden thematisiert – und das immer mit besonderem Blick auf die Pandemie. Deshalb wird auch Thema sein, auf was wir uns nach den Ferien einstellen müssen, mit welchen Signalen zu rechnen ist und ganz konkret wie man mit Kindern wieder in einen guten Kontakt kommt: Denn ein vertrauensvolles Miteinander ist notwendige Voraussetzung und Grundlage von Kinderschutz – und das ganz unabhängig von Corona.

Alle Termine im Überblick: 
11.08.
25.08.
17.09.
*jeweils von 14.00 bis 16.00 Uhr 

Referentin: Kirsten Heer (Kinderschutzfachkraft und Diplom Pädagogin an einer Grundschule in Mülheim a.d.R.)  

Anmeldeformular
Name