Direkt zum Inhalt
Menü

Gewaltfreie Kommunikation (Teil 2)

Termin:
29. November 2021
- Uhr
Ort:
Zoom - Sie erhalten die Zugangsdaten nach der Anmeldung

Informationen

Die Themen dieser Webinar-Reihe bauen aufeinander auf. Jedes einzelne Treffen wird Übungen enthalten – für dich persönlich oder in kleinen Gruppen. Es ist sinnvoll, wenn du dich möglichst für alle Termine anmeldest. Aber natürlich kannst du auch einfach mal „hineinschnuppern“, um einen kleinen Eindruck von der „Gewaltfreien Kommunikation“ zu bekommen. Für beides wäre es klasse, wenn du über ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon verfügst, um dich aktiv in das Webinar einzubringen. 

Teil 2: Haltung und Bedeutung der Gewaltfreien Kommunikation II 
Wir beschäftigen uns mit den unterschiedlichen Formen der Wut. Dabei ist es wichtig, die eigenen „roten Tücher“ zu entdecken und mit ihnen umgehen zu lernen. Dabei spielt unsere Sprache eine wichtige Rolle. Die in der Gewaltfreien Kommunikation verwendeten Bilder der „Wolfs- und Giraffensprache“ drücken jeweils aus, mit welchen unterschiedlichen Haltungen ich Wut und Aggressionen begegnen kann. Erst wenn in unseren Gesprächen Geben und Nehmen im Wechsel stattfinden, entstehen gute Alternativen für das Miteinander. Dabei hilft die Kunst, Grenzen zu setzen, die eigene Sprache von der gewaltvollen zur gewaltfreien und wertschätzenden Kommunikation zu verändern. 

Referentin: Cornelia Ziegenbruch (Systemische Beraterin (DGSF) und systemische Supervisorin, Lehrerin für Sonderpädagogik)

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen und weiteres interessiertes Personal an Schule.

Alle Termine im Überblick:  
22.11. 
29.11. 
06.12. 
13.12. 
20.12. 
17.01.
*jeweils von 15.30 bis 17.00 Uhr  
Eine Anmeldung ist für jeden Termin einzeln nötig.

Anmeldeformular
Name
Beispiel: Schule an der Musterstraße