Direkt zum Inhalt
Menü

Kindergarten ade, Schule juchhe!? Der Übergang in die Schule aus Perspektive der Kinder, Familien und pädagogischen Fachkräfte in Zeiten von Covid 19

Donnerstag, 25. Februar 2021
Uhr bis
Uhr
Zoom Webinar - Sie erhalten den Link nach der Anmeldung

Für diese Veranstaltung gibt es keine Anmeldemöglichkeit (mehr).

Informationen

Früh entscheidet sich, ob Kinder ihre persönlichen Potenziale entwickeln können. Ob ihnen sozialer Aufstieg gelingt oder nicht, hängt besonders davon ab, welche Anregungs- und Bildungsmöglichkeiten ihnen eröffnet werden. Für eine erfolgreiche Bildungsbiografie spielt der Übergang der Kinder von der Kindertagesstätte in die Grundschule eine zentrale Rolle. Zum Schulbeginn ist daher die Kooperation von Kindertageseinrichtung und Schule besonders wichtig. Aneinander anschließende Lernerfahrungen wirken positiv auf die Entwicklung der Kinder. In den zurückliegenden Jahren sind deshalb vielfältige Initiativen zur verstärkten Anschlussfähigkeit von Elementar- und Primarbereich ins Leben gerufen worden. 

Doch wie sieht das in Zeiten von Covid 19 aus? Wie kann eine gelinge Übergangsgestaltung erreicht werden? Wie die Kita-Kinder vorbereiten, wenn Begegnungen und Zusammenarbeit scheinbar unmöglich sind? Mit Blick auf die besonderen Umstände und Herausforderungen die sowohl von Kindern sowie auch Familien und pädagogischen Fachkräften enorme Anstrengungen abverlangen, stellen wir an diesem Fachtag unter anderem die Resilienzförderung am Übergang Kita-GS in den Vordergrund. Wir stellen zudem verschiedene Ideen für eine gelinge Zusammenarbeit auch unter widrigen Umständen vor und sprechen über gelingende Elternzusammenarbeit und Kooperation.