Direkt zum Inhalt
Menü

„Bildungs- und Erziehungspartnerschaft“ – Aktueller Blick auf die Grundlagen und Folgerungen in der Coronakrise

Dienstag, 08. Juni 2021
Uhr bis
Uhr
BigBlueButton

Informationen

Die aktuelle Situation in der Coronakrise hat die Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule fundamental verändert. Alle Beteiligten sind hoch belastet und viele geraten an ihre Grenzen. Was kann man im Moment sinnvollerweise tun, wie gelingt es uns, Schritt für Schritt eine neue Normalität zu finden?  

Matthias Bartscher hat auf Basis seiner langjährigen Erfahrungen in der Beratung und Fortbildung beider Systeme (Familien und Schulen) ein neues Buch zur Bildungs- und Erziehungspartnerschaft in Schulen geschrieben und bündelt darin seine Erkenntnisse und Erfahrungen in der Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und Standards der Zusammenarbeit. Er macht Vorschläge, wie sich Schulen weiterentwickeln können, um in einer wirkungsvollen und konstruktiven Zusammenarbeit Kinder und Jugendliche gut in ihren Entwicklungsprozessen zu begleiten. 

In der Impulsveranstaltung gibt er einen Überblick über zentrale Thesen und leitet gleichzeitig Empfehlungen für die aktuelle Situation ab. Wie kann es gelingen, die Chancen der Krise zu nutzen, was muss geschehen, damit die Bildungsschere sich nicht noch weiter öffnet? 

Die Veranstaltung ist konzipiert als Wechsel von Impulsen des Referenten und Austausch- und Diskussionsphasen.

Referent: Matthias Bartscher (freiberuflicher Trainer mit den Schwerpunkten Bildungs- und Erziehungspartnerschaft sowie motivierende Kommunikation)

Das Webinar richtet sich an Schulleitungen, Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen und weiteres interessiertes Personal an Schulen.

Anmeldeformular
Name