Direkt zum Inhalt
Menü

Bildungsbericht Ruhr 2020

Donnerstag, 10. Dezember 2020
Uhr bis
Uhr
Zoom

Informationen

Der Bildungsbericht Ruhr 2020, herausgegeben von RuhrFutur und Regionalverband Ruhr, ist der zweite große Bericht dieser Art für die Metropole Ruhr. Er zeichnet datenbasiert die Entwicklung des Bildungsgeschehens im Ruhrgebiet bis 2019 nach und benennt Erfolge sowie Herausforderungen.

Der Bericht wurde im Verlauf der vergangenen zwei Jahre erarbeitet und ist auch das Ergebnis einer wachsenden Kultur von Kooperation sowie Vernetzung im Ruhrgebiet. Themen und Inhalte wurden partizipativ mit der Expertise zahlreicher zentraler Bildungsakteur*innen aus der Region (u.a. Hochschulen, Kommunen) erarbeitet.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Autor*innen und am Bericht beteiligte Bildungsakteur*innen aus Politik und Verwaltung, die Projektleitungen und Herausgeber zentrale Ergebnisse vorstellen, Zusammenhänge analysieren sowie Folgerungen daraus diskutieren.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet. Im Nachgang werden Ausschnitte (ausschließlich) von den Redebeiträgen der Podiumsteilnehmenden für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit genutzt.

Moderation der Veranstaltung: Beate Kowollik, Journalistin.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich. Nach dem Ablauf der Anmeldefrist (6.12.2020) erhalten Sie die Zugangsdaten.

Anmeldeformular
Name
Speicherung meiner Daten
 
Die Verarbeitung der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (wie Name, Organisation, E-Mail Adresse) durch RuhrFutur ist zur ordnungsgemäßen Abwicklung Ihrer Anmeldung zur Veranstaltung erforderlich. Sie beruht auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b und c DSGVO.  

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. 

Sie können von uns jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten (Art. 15 DSGVO), deren Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) verlangen sowie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) geltend machen. Zudem können Sie Ihre Einwilligungserklärung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft ändern oder widerrufen (Art. 21 DSGVO). Bitte beachten Sie dabei, dass Datenverarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, hiervon nicht betroffen sind. Kontaktdaten sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung wird über das Videokonferenz-Tool Zoom aufgezeichnet. Im Nachgang werden Ausschnitte (ausschließlich) von den Redebeiträgen der Podiumsteilnehmenden für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von RVR und RuhrFutur genutzt. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie unter https://zoom.us/de-de/privacy.html