Webinar - Antiziganismus – Verstehen und Entgegenwirken

Dienstag, 25. August 2020
Zoom-Webinar - Sie erhalten den Link nach Anmeldung
14:00 bis 16:30 Uhr

INFORMATIONEN

Roma und Sinti sind eine stark von Diskriminierung betroffene Bevölkerungsgruppe in Deutschland und Europa. Ablehnende Einstellungen und Ressentiments sowie offene Diskriminierung und Verfolgung sind weitverbreitet und schränken Teilhabe- und Lebenschancen der Menschen erheblich ein. Im Rahmen des Webinars wird die Geschichte des Antiziganismus sowie folgende Fragestellungen thematisiert:  

  • Von Toleranz zur Anerkennung: Was genau ist „Anerkennung“?
  • Wieso soll man nicht mehr „Zigeuner“ sagen? Diskussion über Sprachsensibilität und politischer Korrektheit.
  • Wie achtsam sind wir in unserer Sprache und unseren Handlungen?
  • Wie sensitiv gehen wir mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur um?

Anschließend besteht die Möglichkeit für individuelle Rückfragen.

Referentin: Mara Stone (Beratung, Coaching, Supervision)

ANMELDUNG

Name