Stipendienkultur

Stipendienkulutr Ruhr

Stipendien unterstützen Studierende in ihrer Ausbildung. Sie bieten sichere Finanzierung, kontinuierliche Begleitung im Studium sowie ideelle Förderungen. Junge Menschen im Ruhrgebiet erhalten bedeutend weniger Stipendien als bundesweit.

Für viele Studieninteressierte und vor allem für Erstakademiker*innen stellt die Finanzierung des Studiums eine Hürde dar. Die Förderung durch ein Stipendium kann Abhilfe schaffen und damit auch den Studienerfolg fördern. Häufig sind Stipendien zudem mit einer attraktiven ideellen Förderung gekoppelt, die wertvolle Netzwerke eröffnet, eine bessere akademische Integration ermöglicht und somit den weiteren Werdegang auch langfristig positiv beeinflusst.

Stipendienkultur Ruhr hat das Ziel, die Stipendienkultur in den Schulen und Hochschulen der Region zu stärken und auf diesem Wege einen Beitrag dazu zu leisten, dass mehr Studierende aus dem Ruhrgebiet ein Stipendium erhalten. 

Im Rahmen des von RuhrFutur verantworteten Projektbereichs von Stipendienkultur Ruhr arbeiten die Hochschule Bochum, Ruhr-Universität Bochum, Fachhochschule Dortmund, Technische Universität Dortmund, Universität Duisburg-Essen, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen und Hochschule Ruhr West gemeinsam an der Stärkung der Stipendienkultur im Ruhrgebiet.

Stipendienkultur Ruhr ist eine gemeinsame Initiative der RuhrFutur gGmbH, des NRW-Zentrums für Talentförderung der Westfälischen Hochschule und der TalentMetropole Ruhr, gefördert durch die Stiftung Mercator und die RAG-Stiftung.

Informationen

Die gemeinsame Website Stipendienkultur Ruhr ist zentrale Anlaufstelle für Hochschulen und Studierende zugleich. Sie bündelt alle relevanten Informationen zum Thema „Stipendien“ in der Region und darüber hinaus.

Ansprechpartner bei RuhrFutur

Markus Hesse

Dr. Markus Hesse
Projektleitung Stipendienkultur Ruhr
0201–177878-287
markus.hesse@ruhrfutur.de