Eltern als Erziehungs- und Bildungspartner

Eltern sind über viele Jahre die wichtigsten Begleiter ihrer Kinder. Ihre Unterstützung wirkt sich auf die psychosoziale Entwicklung der Kinder ebenso positiv aus wie auf die Entwicklung der schulrelevanten Kompetenzen.
Mehr erfahren

Vielfalt

Alle jungen Menschen sollen bestmöglich gefördert und in ihrer Persönlichkeit gestärkt werden, damit sie ihre individuellen Potenziale optimal entfalten und ihre Kompetenzen entwickeln können: das ist der Auftrag von Bildungseinrichtungen.
Mehr erfahren

Übergänge

Kinder und Jugendliche wechseln im Verlauf ihrer Bildungsbiografie mehrfach von einer Bildungseinrichtung in eine andere. Diese Übergänge sind oft mit entscheidenden Weichenstellungen für Bildungserfolg und Teilhabechancen verbunden.
Mehr erfahren

Schulentwicklung

Die zunehmende Diversität der Schülerschaft, die Integration neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler, die Umsetzung der inklusiven Beschulung – die Herausforderungen für die Schulen in der Metropole Ruhr steigen stetig und damit nimmt auch der Bedarf an Unterstützung zu.
Mehr erfahren

Bildungsmonitoring

Bildungsmonitoring ist das fortlaufende Zusammentragen, Auswerten, Aufbereiten und Vermitteln von steuerungsrelevanten Daten und Informationen zum Thema Bildung. Systematisches Bildungsmonitoring zeigt Stärken auf und macht Bedarfe deutlich.
Mehr erfahren

Zuwanderung

Zuwanderung hat im Ruhrgebiet eine lange und erfolgreiche Tradition. Die Region ist ein Musterbeispiel dafür, dass und wie Integration gelingen kann. Doch stellt die hohe Zahl an geflüchteten und zugewanderten Familien die Bildungseinrichtungen in der Metropole Ruhr aktuell vor Herausforderungen.
Mehr erfahren

Sprachbildung und Textkompetenz

Sprache gilt als Schlüssel zu Bildung und Chancengerechtigkeit. Mit dem Erlernen von Sprache und der Fähigkeit, sie adäquat und anlassbezogen einzusetzen, werden bereits in frühester Kindheit die Weichen für den späteren Bildungserfolg gestellt.
Mehr erfahren