Fachtag „Gemeinsam Chancen schaffen – Bildungspartnerschaften zwischen Eltern und Bildungseinrichtungen“ 

Montag, 7. Oktober 2019, 12:00–16:30 Uhr
Haus der Technik, Hollestr. 1, 45127 Essen

Niemand begleitet Kinder und Jugendliche so weit auf dem Bildungsweg wie ihre Eltern. Von der frühkindlichen Bildung über die Schule bis hin zum Übergang Schule/Beruf spielen sie eine entscheidende Rolle für den Bildungserfolg. Gelingende Bildungs- und Erziehungspartnerschaften sind damit eine wichtige Grundlage für mehr Bildungsgerechtigkeit.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet RuhrFutur in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung, dem Institut für Soziale Arbeit Münster, der Landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren, der Wübben Stiftung, dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW sowie dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW den Fachtag „Gemeinsam Chancen schaffen – Bildungspartnerschaften zwischen Eltern und Bildungseinrichtungen“.

Bei diesem Fachtag geht es vor allem darum, dass Lehr- und Fachkräfte aus Bildungseinrichtungen, Bildungsverwaltung und Politik sowie Eltern gemeinsam Möglichkeiten erarbeiten, wie die Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen und einer vielfältigen Elternschaft weiter verbessert, gefördert und systematisch im Ruhrgebiet verbreitet werden kann. Dazu sollen die gegenseitigen Erwartungen der unterschiedlichen Akteure geklärt und die jeweils eigenen Handlungsmöglichkeiten identifiziert werden.

Der Blick wird dabei vor allem darauf gerichtet, wie ...
... Bildungseinrichtungen ihre Zusammenarbeit mit Eltern weiterentwickeln können,
... die vielfältigen Kompetenzen von Eltern als Bildungspartner zur Entfaltung gebracht und einbezogen werden können,
... und Kooperationen vor Ort und im Ruhrgebiet für Bildungs- und Erziehungspartnerschaften vertieft werden können.

Wir bitten Sie, sich bis spätestens 20. September 2019 anzumelden.

Dieser Fachtag geht zurück auf eine Verabredung der Teilnehmenden des Themenforums „Vielfalt“ beim Kongress Zukunftsbildung Ruhr 2018. 

Programm

12:00–12:30 Uhr
Ankommen, gemeinsames Mittagessen und Galeriegang „Gute Zusammenarbeit in der  Praxis“

12:30–13:30 Uhr
Begrüßung durch Dr. Oliver Döhrmann, RuhrFutur

„Eltern als Bildungspartner: Chancen, Qualitätsmerkmale, Möglichkeiten“ (Arbeitstitel)
Prof. Dr. Anne Sliwka (Institut für Bildungswissenschaft, Universität Heidelberg)

13:30–13.45 Uhr
Das „Who is Who“ der Bildungs- und Erziehungspartnerschaft: Verschiedene Perspektiven der Teilnehmer*innen auf die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Bildungseinrichtungen

13:45–14:15 Uhr
Kaffeepause und Galeriegang „Gute Zusammenarbeit in der  Praxis“

14:15–16:15 Uhr
Parallele Themenforen:
„Eltern als Bildungspartner in der frühkindlichen Bildung“
„Eltern als Bildungspartner in der Schule“
„Eltern als Bildungspartner im Übergang von der Schule in den Beruf“
Zugänge zu Eltern strategisch planen und differenziert gestalten

16:00–16:15 Uhr
Gemeinsamer Abschluss

16:15–16:30 Uhr
„Partnerschaft poetisch“: Die Diskussion des Fachtags als Gedicht
Theresa Hahl (Poetic Recording Bochum), angefragt

Moderation: Anke Bruns (WDR)

Detaillierte Informationen zum Programm und den Themenforen finden Sie hier.

Galeriegang „Gute Zusammenarbeit in der Praxis“

Sie kennen ein Beispiel, bei dem die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Bildungseinrichtungen sehr gut gelingt? Dann möchten wir Sie bitten, dieses Formular auszufüllen und per E-Mail bis zum 20. September 2019 an fachtag@ruhrfutur.de zu schicken. Wir präsentieren dieses Beispiel beim Fachtag im Rahmen eines Galeriegangs mit einem Poster. 

Kontakt für Fragen und Anregungen

Tobias Quednau
tobias.quednau@ruhrfutur.de
Tel.: 0201–177878-283
 

Eine Veranstaltung von RuhrFutur in Zusammenarbeit mit

Fachtag

Fachtag

Fachtag

Fachtag

Fachtag

Fachtag

Fachtag