Bildungsnews aus der Metropole Ruhr

RUB ist „European University“

Acht Städte mit industrieller Vergangenheit haben sich zum europäischen Bündnis zusammengeschlossen, um die Gesellschaft der Zukunft zu gestalten. Der Verbund UNIC – The European University of Post-Industrial Cities – wird als eine der European Universities ab Oktober 2020 für drei Jahre mit rund 600.000 Euro von der Europäischen Kommission gefördert. Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) kooperiert in diesem Verbund mit den Universitäten aus Bilbao, Cork, Istanbul, Liège, Oulu, Rotterdam und Zagreb. Mehr erfahren.
 

Digitales Lehr- und Lernfestival der RUB

Tipps und Tricks fürs Lehren und Lernen sammeln und sich über Erfahrungen austauschen: Bei „RUBucation – das Online-Event“ teilen Studierende und Lehrende der Ruhr-Universität Bochum ihre Erfahrungen zur Online-Lehre mit. Zu sehen gibt es das Event am 24. Juni 2020 ab 12 Uhr in einem Live-Stream. Der Link dazu wird auf der
Eventseite kurz vorher veröffentlicht. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Webseite zum Online-Event
 

Durch Corona in finanzielle Not geraten?

Die Corona-Krise hat viele Menschen im Ruhrgebiet in eine finanzielle Notlage gebracht. Trotz Unterstützung von Bund und Land gibt es Menschen, die durch das breit gespannte Netz fallen. Für Menschen in Not stellt die Initiative „Wir im Reviereine Soforthilfe bereit – unbürokratisch, schnell und solidarisch! Bis zu 1.000 Euro können ausgezahlt werden. Gemeinsam von zahlreichen Partnern (u.a. Funke Mediengruppe, Stiftung Mercator, Regionalverband Ruhr) wurde ein Grundstock von mehreren Hunderttausend Euro bereitgestellt.

Weitere Infos gibt es hier.

Jahresbericht 2019 der Stiftung Mercator

Im Jahr 2019 hat die Stiftung Mercator 146 neue Projekte bewilligt und für diese 63,4 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Die Stiftung ist im Ruhrgebiet ansässig und fühlt sich dieser Region in besonderer Weise verbunden. So förderte sie mit insgesamt rund 22 Mio. Euro solche Projekte, die einen Bezug zum Ruhrgebiet haben.

Hier geht es zum Jahresbericht 2019.

Zur Qua­li­tät des Homeschoolings

Erste Zwischenergebnisse einer Studie der TU Dortmund zur Qualität von Homeschooling zeigen ein zwiespältiges Bild.
Seit über zwei Monaten findet Unterricht sehr reduziert und vor­wiegend zu Hause statt. Eltern und ihre schulpflichtigen Kinder und Jugend­lichen sind mit der häus­li­chen Be­schu­lung konfrontiert. Prof. Ricarda Steinmayr von der TU Dort­mund (Institut für Psy­cho­lo­gie der Fakultät Er­zie­hungs­wis­sen­schaft, Psy­cho­lo­gie und Soziologie) führt gemeinsam mit Prof. Hanna Christiansen von der Universität Marburg diese Studie durch.

Mehr Informationen.

Direktwahl Ruhrparlament

Am 13. September 2020 wird das Ruhrparlament gewählt – die Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr (RVR). Unter dem Motto „Mach es zu Deinem Revier“ haben die Wähler*innen im gesamten Ruhrgebiet zum ersten Mal unmittelbaren Einfluss darauf, wer ihre regionalen Interessen in der Versammlung vertreten wird.

Weitere Informationen gibt es hier.

 

Zur Einstellung Jugendlicher gegenüber dem Islam

Obwohl ein Großteil der Jugendlichen grundsätzlich Diversität befürwortet, Diskriminierung ablehnt und Kenntnisse über den Islam besitzt, sind Vorurteile und Ablehnung gegenüber dem Islam verbreitet. Dies ist ein Ergebnis eines von der Stiftung Mercator geförderten Forschungsprojekts, das sich seit 2017 mit Islamfeindlichkeit unter Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen auseinandergesetzt hat. Projektpartner waren die Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen und das Interdisziplinäre Institut für Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld. Durch Interviews und die Befragung nicht-muslimischer Jugendlicher entstand ein differenziertes Bild der Einstellungen von Jugendlichen gegenüber dem Islam und Muslim*innen.

Weitere Informationen

Aktuelle Online-Formate der MCS-Juniorakademie

Die Matthias-Claudius Juniorakademie der gleichnamigen Schule in Bochum bietet zahlreiche Online-Veranstaltungen zu aktuell relevanten Fragen an, die nach zügigen Lösungen verlangen: Homeschooling – Werkzeuge für den Online-Unterricht, Organisation von Familie in Zeiten von Homeschooling und Homeoffice u.v.m. 

Hier geht es zu weiteren Infomationen (Inhalte, Anmeldeformulare usw.).

Prof. Manfred Bayer wird neuer Rektor der TU Dortmund

Die Hochschulwahlversammlung der TU Dort­mund hat einen neuen Rektor gewählt: Prof. Manfred Bayer von der Fakultät Physik wird zum 1. September die Nachfolge von Rektorin Prof. Ursula Gather antreten und das Amt an der Spitze der Uni­ver­si­tät übernehmen. Manfred Bayer war zuvor rund zwölf Jahre lang Vorsitzender des Senats der TU Dort­mund.
Mehr Informationen

Drei Schulen im Ruhrgebiet für Deutschen Schulpreis 2020 nominiert

Insgesamt 15 Schulen sind für den Deutschen Schulpreis 2020 nominiert – darunter das Essener Gymnasium Nord-Ost, das Willy-Brandt-Berufskolleg in Duisburg und die Integrierte Gesamtschule in Waltrop.

Der Hauptpreis des Schulpreises ist mit 100.000 Euro dotiert, fünf weitere Preisträger erhalten je 25.000 Euro. Auch nicht ausgezeichnete Finalisten werden mit Anerkennungspreisen in Höhe von je 5.000 Euro bedacht. Die Robert Bosch Stiftung GmbH vergibt den Deutschen Schulpreis seit dem Jahr 2006 gemeinsam mit der Heidehof Stiftung.

Weitere Informationen.