Bildungsnews aus der Metropole Ruhr

Stipendientag der Fachhochschule Dortmund

Die Studienberatung der FH Dortmund lädt zum 5. Stipendientag am Donnerstag, 15. September, von 10 bis 14 Uhr. Studierende und Studienanfänger der Fachhochschule Dortmund können sich im Rahmen einer Messe im persönlichen Gespräch mit den Vertretern bzw. Stipendiaten der eingeladenen Studienstiftungen über Voraussetzungen, Besonderheiten und Charakteristika des jeweiligen Stipendienprogramms informieren.

Weitere Informationen

Ruhrgebiets-Kommunen beim Wettbewerb „Zukunftsstadt“ weiter

Bocholt, Bottrop, Gelsenkirchen, Oberhausen und Recklinghausen haben es in die zweite Phase des Wettbewerbs „Zukunftsstadt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geschafft. Damit sind die Ruhrgebiets-Kommunen einen Schritt weiter, ihre Ideen und Konzepte für eine lebenswerte und nachhaltige Stadt vor Ort zu verwirklichen.

Weitere Informationen

Auszeichnung für Gelsenkirchen

Die Stadt Gelsenkirchen ist für ihr Engagement zur strukturellen Verankerung von „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ in der höchsten Kategorie ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms ehrt Kommunen, Netzwerke und Lernorte, die stabile Strukturen und eine Verstetigung über BNE-Aktivitäten erreicht haben oder anstreben.

Weitere Informationen

Bericht über die Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung

Der kürzlich erschienene Bericht bietet einen Einblick in die vielfältige Arbeit der Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung in Mülheim an der Ruhr. Seit 2014 setzt sich die Koordinierungsstelle Kulturelle Bildung gemeinsam mit vielen Partnern aus Mülheim an der Ruhr dafür ein, die Teilhabe an Angeboten kultureller Bildung zu verbessern. 

Bericht zum Download

Weitere Informationen

RAG-Zukunftsstudie liefert Impulse für das Ruhrgebiet

Die RAG-Stiftung-Zukunftsstudie gibt Impulse für die Weiterentwicklung der ehemaligen Bergbauregionen und soll eine Debatte über die Erneuerung des Ruhrgebiets anstoßen. Zudem will die RAG-Stiftung im Schulterschluss mit anderen Akteuren Initiativen für den Wandel der Reviere an Ruhr und Saar auf den Weg bringen.

Weitere Informationen

„do-camp-ing“ an der TU Dortmund

Vom 10. bis 15. Juli können Schülerinnen und Schüler an der TU Dortmund in mehreren Projekten die sogenannten MINT-Studienfächer kennenlernen und praktisch erleben.

Weitere Informationen

Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss

Weniger Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss in der Metropole Ruhr: 3.692 Schüler in der Metropole Ruhr gingen 2015 ohne Hauptschulabschluss von einer allgemeinbildenden Schule ab. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes IT.NRW waren das 166 weniger als im Jahr zuvor. Der Anteil der Jugendlichen ohne Hauptschulabschluss an allen Schulabgängern sank von 6,7 auf 6,5 Prozent.

Weitere Informationen 

Bochum und seine Hochschulen

Wie profitiert Bochum von seinen Hochschulen? Eine Studie liefert erste Antworten darauf, welche Effekte Universitäten und Fachhochschulen auf eine Region haben.

Weitere Informationen

Lehrerbildung in Nordrhein-Westfalen

Lehrerbildung in Nordrhein-Westfalen im Kontext der aktuellen Fluchtmigration am 1. Juli 2016 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Fachtagung des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, der Stiftung Mercator und des Netzwerks Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW.

Anmeldung