Bildungsnews aus der Metropole Ruhr

Literaturpreis Ruhr 2018

Der Literatur Preis Ruhr wird dieses Jahr am 07. Dezember in der Jahrhunderthalle Bochum verliehen. Der Regionalverband Ruhr (RVR) vergibt den Preis seit 1986. Er ist die wichtigste Auszeichnung für Autoren, Kritiker und Verleger, die im Ruhrgebiet leben, sowie für Schriftsteller von außerhalb, die über die Region schreiben. Für die Veranstaltung ist eine online Anmeldung noch bis zum 30. November möglich.

Online Anmeldung

Weitere Informationen

Vorlesetag 2018

Am 16. November 2018 wird wieder in ganz Deutschland vorgelesen. Der Vorlesetag von der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands. Der Bundesweite Vorlesetag will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am Lesen wecken. 2018 steht der Tag unter dem Motto Natur und Umwelt. Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest zu diesem Thema anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Auch an ungewöhnlichen Vorleseorten finden Aktionen statt: in Tropfsteinhöhlen, Sternwarten, Eselgehegen und im Schwimmbad.

Weitere Informationen

Dialog mit der Jugend

Der von der TalentMetropole Ruhr organisierte „Dialog mit der Jugend“ bietet Schüler*innen die Möglichkeit ganz dicht an die Chefs großer Unternehmen der Region heranzukommen. Die jungen Leute haben dabei die Chance, die Firmenlenker im persönlichen Gespräch zu erleben und ihnen alle möglichen Fragen zu stellen. Der direkte Kontakt zu Topmanagern macht das Format so besonders. Diese stehen den Jugendlichen nämlich an rund 30 Terminen Rede und Antwort und erfahren ihrerseits auch viel über die Wünsche, Interessen und Einstellungen der jungen Leute. Jedes Jahr machen etwa 2.500 Schüler*innen mit und so mancher findet dabei auch seine berufliche Perspektive. Das diesjährige Programm beginnt am 28. November.

Weitere Informationen

Flyer Dialog mit der Jugend

 

Schülerwettberwerb EuroVisions 2018

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat den neuen Durchgang des Foto- und Kurzfilmwettbewerbs „EuroVisions“ gestartet. Passend zur Europawahl im Mai 2019 sind Schülerinnen und Schüler unter dem Motto „posten – snappen – liken… wählen!“ aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Teilnehmen können Jugendliche (Einzelpersonen, Arbeitsgruppen oder ganze Klassen) aller Schulformen der Sekundarstufen I und II aus Nordrhein-Westfalen. Gesucht werden Fotos und Kurzfilme, die dafür begeistern, sich an der Europawahl zu beteiligen. Die besten drei Fotos und der beste Kurzfilmbeitrag jeweils in der Sekundarstufe I und II werden ausgezeichnet und erhalten ein Preisgeld. Einsendeschluss ist der 30. November 2018.

Eurovisions Ausschreibung

Weitere Informationen

KinderUni der TU Dortmund

Für das gerade gestartete Winter Semester 2018/19 liegt nun das neue Vorlesungsverzeichnis für die KinderUni der TU Dortmund vor. Die Kinder können sich hier auf die Spuren von Urmel aus dem Ei begeben, spannende Raumfahrtexperimente machen, sich als Kunsthistoriker versuchen, der heutigen Medienwelt auf den Grund gehen und vieles mehr. Die regulären Veranstaltungen der KinderUni richten sich an Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. Seit dem Wintersemester 2016/17 werden auch KinderUni-Veranstaltungen angeboten, die sich speziell an jüngere Kinder bzw. Familien richten. Darüber hinaus gibt es an der TU Dortmund zahlreiche Angebote für Kinder über zwölf Jahren.

Broschüre KinderUni TU Dortmund

Weitere Informationen

Drei Jahre TalentKolleg Ruhr

Am 08. November lädt das TalentKolleg Ruhr zur Meilensteinveranstaltung des dreijährigen Bestehens in die Fachhochschule Dortmund ein. Seit drei Jahren unterstützt, fördert und begleitet das TalentKolleg Ruhr erfolgreich viele junge, talentierte Menschen aus dem Ruhrgebiet auf ihrem Weg in Richtung Hochschule oder Berufsausbildung. Das TalentKolleg Ruhr ist ein gemeinsames Programm der Fachhochschule Dortmund, der Universität Duisburg-Essen und der Westfälischen Hochschule zur Beratung, Orientierung und Qualifizierung von Bildungsaufsteiger*innen. Das Projekt wird gefördert durch die Stiftung Mercator.

Einladung TalentKolleg Ruhr

Weitere Informationen

Fachtagung zum Thema Heimat

Ob in der Politik, Kultur oder Werbung – der Begriff Heimat hat derzeit Konjunktur. Aber was bedeutet Heimat eigentlich? Am 05. Dezember widmet sich die Tagung „Heimat zwischen Geschichte, Raum und Identitäten - Lernangebote zur Entwicklung eines regionalen Geschichtsbewusstseins“ Angeboten von Archiven, Museen, Gedenk- und Erinnerungsstätten in Duisburg, die zu einem reflektierten regionalen Geschichtsbewusstsein beitragen können. Ein von Jürgen Wiebicke (WDR) moderiertes Podium diskutiert über Heimatvorstellungen in der Migrationsgesellschaft. Prof. Bärbel Kuhn (Universität Siegen) fragt in ihrer Keynote nach der Relevanz von Region, Identität und Heimat für das historisch-politische Lernen.

Einladung zur Fachtagung

Weitere Informationen

lit.RUHR 2018

Vom 09. bis zum 14. Oktober präsentiert das Literaturfestival lit.RUHR 2018 an sechs Festivaltagen 79 Veranstaltungen im Ruhrgebiet, davon 43 Veranstaltungen im Erwachsenenprogramm, 36 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, darunter 29 Klasse-Buch-Lesungen. Diese zweite Ausgabe des Festivals präsentiert klassische Lesungen, literarische Themenabende, interessante Begegnungen, Gespräche und Autor*innenporträts. Auch in diesem Jahr wartet die lit.RUHR mit einer Vielzahl an hochkarätigen internationalen Autorinnen und Autoren auf.

Weitere Informationen

Tage der Schulverpflegung

Unter dem Motto „Viel­falt schmecken + ent­decken“ starten die bundes­weiten Tage der Schul­ver­pflegung zum achten Mal in Nord­rhein-Westfalen. Im Mittel­punkt stehen vom 8. bis 12. Oktober 2018 Aktionen in Schulen und die 8. Jahres­tagung „Power­snacks für die Pause – fit und aktiv den ganzen Tag!“. Schulen können sich online bei der Ver­netzungs­stelle anmelden. Die Teilnahme der Schulen wird von praxis- und erlebnis­orientierten Bildungs­aktionen be­gleitet.

Weitere Informationen

Vorbilder Akademie Metropole Ruhr

In den Herbstferien bieten die VorbilderAkademien (VA) Jugendlichen mit Migrationshintergrund individuelle Orientierung im deutschen Bildungssystem. Erfolgreiche Persönlichkeiten mit Einwanderungsgeschichte berichten im Verlauf der mehrtägigen außerschulischen Akademie im Jugendhaus St. Altfrid in Essen von ihrem Werdegang, geben Ratschläge und machen den Jugendlichen Mut zu mehr Bildung. Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichsten Fachfragen intensiv zu befassen und so ihre eigenen Interessen und Stärken herauszufinden, Ausbildungsberufe und Studiengänge kennenzulernen und Ideen zu entwickeln, wie es nach der Schule für sie weitergehen kann. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Weitere Informationen