Bildungsnews aus der Metropole Ruhr

Weitere Hochschule für Dortmund

Die Bildungslandschaft im Ruhrgebiet wird um ein weiteres Angebot reicher. Zum Wintersemester 2017 öffnet der neue Dortmunder Campus der Internationalen Hochschule Bad Honnef seine Pforten. Angeboten werden künftig die dualen Bachelorstudiengänge Soziale Arbeit, Tourismuswirtschaft und Marketingmanagement.

Weitere Informationen

25 Jahre Westfälische Hochschule

Am 30. Juni begeht die Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen feierlich ihr 25-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums ist ein buntes Programm geplant, das neben den knapp 5.000 Studierenden auch Interessierte aller Altersgruppen ansprechen soll. Dazu wird es nicht nur Angebote aus den Bereichen Forschung, Bildung und Kultur zu entdecken geben, sondern auch zahlreiche sportliche Aktivitäten, u.a. in Kooperation mit dem FC Schalke 04. Der Sänger Joris beschließt um 20 Uhr den offiziellen Teil des Campusfestes, bevor die Veranstalter anschließend alle Besucher zur gemeinsamen Party auf dem Vorplatz der Hochschule einladen.

Weitere Informationen

Neues KiTa-Portal in Bochum

Ab sofort können Eltern in Bochum ihre Kinder bei bis zu fünf Kindertageseinrichtungen einfach online voranmelden. Das neu geschaffene Portal bietet nützliche Informationen über alle KiTas der Stadt mit über 10.000 Plätzen. Dies soll nicht nur eine Hilfe für den Entscheidungsprozess der Eltern sein, sondern auch die Transparenz über die Verfügbarkeit von freien Plätzen in den Stadtteilen erhöhen. Die Einrichtungen entscheiden nach wie vor eigenständig über die Platzvergabe, mit dem Online-Verfahren soll jedoch der Aufwand für beide Seiten deutlich verringert werden. Die Möglichkeit einer direkten Voranmeldung bei den KiTas wird es aber auch weiterhin geben.

Weitere Informationen

Studie zum frühen Englischunterricht

Lernen Kinder Fremdsprachen besser, wenn sie damit möglichst früh im Schulunterricht beginnen? Forscher der Ruhr-Universität Bochum und der TU Dortmund sind dieser Fragestellung nachgegangen und haben zu diesem Zweck die Daten einer Längsschnittstudie der Englischkenntnisse von über 5.000 Schülerinnen und Schülern aus NRW ausgewertet. Das interessante Ergebnis: Entgegen der verbreiteten Meinung stellten die Wissenschaftler eine zu einem späteren Zeitpunkt erhöhte Leistungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern fest, die in der dritten Klasse in den Englischunterricht eingestiegen sind – verglichen mit einer zweiten Untersuchungsgruppe, die damit bereits im ersten Schuljahr begonnen hatte.

Weitere Informationen

Urbanes Lernen entwickeln

Ruhrgebiet und Urbanität – zwei Begriffe, die untrennbar miteinander verbunden sind. Das kulturelle Bildungsprojekt „Urbanes Lernen“ der Zukunftsakademie NRW greift diesen Umstand auf und soll den Aushandlungs- und Orientierungsprozess von Kindern und Jugendlichen in ihrer von gesellschaftlicher Vielfalt geprägten Lebenswelt künstlerisch fördern. Dazu startet im aktuellen Schuljahr ein Modellprojekt an der Liselotte Rauner-Schule in Wattenscheid, in dem verschiedene Methoden und Gestaltungsmöglichkeiten erprobt und evaluiert werden. Anschließend sollen die gewonnen Erkenntnisse für die Weiterentwicklung im schulischen und außerschulischen Kontext des Lernfeldes genutzt werden.

Weitere Informationen

Lehrkräfte auf Zeit gesucht

Hochschulabsolventinnen und –absolventen aller Fachrichtungen können sich noch bis zum 31. Mai als Fellows bei „Teach First“ bewerben. Die Fellows werden für begrenzte Zeit an Schulen in schwierigen Umfeldern eingesetzt. Gemeinsam mit den dortigen Lehrern unterstützen sie benachteiligte Kinder und Jugendliche dabei, ihre schulischen Leistungen sowie ihre zukünftigen Ausbilbundschancen zu verbessern und ihr Potenzial bestmöglich zu entfalten. Vor dem ersten Schuleinsatz absolvieren die Fellows ein umfassendes Qualifizierungsprogramm.

Weitere Informationen

Förderprogramm deutsch-chinesische Schulpartnerschaft

Die Stiftung Mercator, das Goethe-Institut China und der Pädagogische Austauschdienst des Sekretariats der Kultusministerkonferenz fördern die Kooperation deutscher und chinesischer Schulen. Im Rahmen des „Mercator Schulpartnerschaftsfonds Deutschland-China“ werden herausragende Austauschbegegnungen und gemeinsame Projekte für Schülerinnen und Schüler beider Länder unterstützt. Insgesamt können pro Schule Fördermittel in Höhe von bis zu 7000 Euro beantragt werden. Deutsche und chinesische Schulen, die an dem Projekt teilnehmen wollen, können bis zum 1.8. einen gemeinsamen Förderantrag stellen.

Weitere Informationen

Studie zum Wohlbefinden Herner Schüler

Wie geht es den Schülerinnen und Schülern in Herne? Antworten auf diese Frage erhoffen sich die Ruhr-Universität Bochum und die Stadt Herne durch eine Studie, die in Kanada entwickelt und zum ersten Mal in Deutschland erprobt wird. Die Befragung, an der 14 Herner Schulen teilnehmen, soll vor allem Erkenntnisse über das körperliche, emotionale, mentale und soziale Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen liefern. Zielgruppen sind die Jahrgangsstufen 7 und 9. Durchgeführt wird die Studie vom Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung (ZEFIR) der RUB.

Weitere Informationen

Bildungsbörse in Dortmund

Am 17. Mai findet in Dortmund die 10. Bildungsbörse statt. Unter dem Motto „Wege in die Arbeit“ präsentieren regionale Bildungs- und Beschäftigungsträger ihre Angebote auf dem Friedensplatz. Veranstalter ist das Jobcenter Dortmund in Kooperation mit der Dortmund-Agentur.

Weitere Informationen

Bildungsprojekt: Urbanität und Kunst für Kinder

Kunst im Allgemeinen und Ausstellungen im Speziellen sind nicht immer Bestandteil der Alltagswelt von Schülerinnen und Schülern. 18 Museen des Netzwerks RuhrKunstMuseen wollen dies mit Unterstützung der Stiftung Mercator ändern. Bis zu 15.000 Kinder und Jugendliche sollen im Rahmen des Vermittlungsprojektes RuhrKunstNachbarn die kulturelle Vielfalt des Ruhrgebietes erleben und sowohl Möglichkeiten als auch Anregungen erhalten, ihrer eigenen urbanen Lebenswelt künstlerisch zu begegnen. Ziel des auf drei Jahre angelegten Projektes ist der Ausbau der kulturellen Bildung in der Region und die Vernetzung von Kunst und Schulen.

Weitere Informationen