Informationsabend

7. November 2017 - Über 400 Eltern kamen in die Wattenscheider Stadthalle, um sich über den Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule zu informieren. Den Informationsabend hatten die Wattenscheider Schulen gemeinsam mit dem Bochumer Bildungsbüro im Rahmen des Projekts Eltern und Schulen – Gemeinsam stark organisiert.

Nachdem Bezirksbürgermeister Manfred Molszich und die Leiterin des Regionalen Bildungsbüros Annette Eichler die Eltern begrüßt hatten, wurde das Schulsystem in Nordrhein-Westfalen erläutert. Das Besondere dabei: Die Vorträge fanden nicht nur in deutscher Sprache statt, sondern auch auf Türkisch, Arabisch, Kurdisch, Englisch, Polnisch, Russisch und Rumänisch. So konnten auch Eltern das Informationsangebot wahrnehmen und ihre offenen Fragen stellen, für die die deutsche Sprache eine Hürde darstellt.

Über die allgemeinen Informationen zum Schulsystem hinaus erhielten die Eltern auch die Möglichkeit, sich direkt ein Bild von den verschiedenen weiterführenden Schulen zu machen und mit ihnen an Infoständen ins Gespräch zu kommen. Auch weitere Organisationen, wie z.B. Sportvereine, Kultureinrichtungen oder der Kinder- und Jugendring waren vor Ort, um ihre Angebote für Kinder und Eltern vorzustellen.

Premiere feierte an diesem Abend der im Rahmen des Projekts Schulen im Team entstandene Film „Wohin nach der Grundschule?“. In knapp vier Minuten gibt er einen Einblick in das Schulsystem und stellt die unterschiedlichen Schulformen vor.

Weitere Informationen zu den Bochumer Aktivitäten im Rahmen des Projekts „Eltern und Schulen – Gemeinsam stark“ finden Sie hier.

Ansprechpartner:

Tobias Quednau
Projektmanager Eltern und Schule - Gemeinsam stark
0201-177878-283
tobias.quednau@ruhrfutur.de